Diebstahl unbegründet anzeige bekomm?!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mach deine aussagen und warte ab wie entschieden wird. wegen rufmordes kannst du nicht klagen, es findet keiner statt. du bist ja nur vorgeladen, es stand nicht in der zeitung.

ich glaube nicht das dir etwas passiert! Wenn ich meine Kreditkarte verliere, dann lasse ich sie in den nächsten Minuten sperren und nicht erst Wochen später. Deine Freundin dachte sicher das du nun für die Schulden aufkommst. Such dir andere Freunde! Die Anzeige wegen Rufmord kannst du dir sparen- das bringt nichts!

Du kannst eine eidesstattliche Erklärung abgeben, dass du diese Karte nie besessen hast und kein Geld damit abgehoben hast. Diese Erklärung muss freilich der absoluten Wahrheit entsprechen, sonst machst du dich strafbar. Ich würde der Ex Freundin sagen, so sie diese Anschuldigung aufrecht erhält, dass du Anzeige gegen sie erstattest. Man könnte evtl. auch anhand der Daten, wann und wo das Geld abgehoben wurde nachweisen, dass man zu diesem Zeitpunkt nicht an diesem Ort gewesen sein kann. Z. B bei der Arbeit, im Urlaub oder sonstwo. Ich würde eine eidesstattliche Erklärung abgeben. Dann müsste dir die Ex Freundin nachweisen, dass du es doch gewesen bist. Das dürfte ihr schwer fallen. Nimm dir unbedingt einen Anwalt. Denn nirgends wird soviel gelogen, wie vor Gericht.

Rufmord gibt es nicht.

Es gibt allerdings die falsche Verdächtigung gem. § 164 StGB.Wenn sie nicht beweisen kann,dass du es warst,ist das aber noch keine falsche Verdächtigung.Du musst nachweisen,dass sie wusste,dass du es nicht warst.

Eine Verleumdung ist es auch nicht,denn sie behauptet es ja nicht öffentlich.Rennt sie herum und erzählt das jedem,ist das eine Verleumdung,es sei denn sie kann nachweisen,dass du die Karte gestohlen hast.Das bloße Strafverfahren sagt noch nichts aus.

Du solltest jetzt abwarten,was passiert und wahrheitsgemäß aussagen.

Eine falsche Verdächtigung wirst du ihr kaum nachweisen können,und anderweitig hat sie sich,soweit ich das sehe,nicht strafbar gemacht.

Du solltest aber aufpassen,denn mit solchen Unterstellungen wie "die sind alle drogensüchtig" oder "sie haben das sicher geklaut" bewegst du dich schnell im Raum der Verleumdung und/oder der falschen Verdächtigung.

Was möchtest Du wissen?