Diebstahl oder Unterschlagung?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Unterschied zwischen Diebstahl (§§242 ff. StGB) und Unterschlagung (§246 StGB) fällt auf, wenn man den Tatbestand ganz genau liest ...

Der Diebstahltatbestand hat ein Tatbestandsmerkmal, das beim Tatbestand der Unterschlagung nicht notwendig ist. Die Wegnahme. Für einen Diebstahl muss man eine fremde bewegliche Sache also wegnehmen, bei der Unterschlagung eignet man sich die fremde Sache ohne vorherige Wegnahme zu.

Im beschriebenen Fall wäre es also Unterschlagung und kein Diebstahl, weil die Person das Handy nicht genommen hat, sondern es ihr gegeben wurde.

Diebstahl und Unterschlagung haben gemeinsam, daß sich jemand rechtswidrig eine "fremde bewegliche Sache" zueignet. In diesem Fall das Handy.

Beim Diebstahl ist eine Wegnahme erforderlich, bei einer Unterschlagung kommt man anders in den Besitz der Sache - Durch auffinden, freiwillige Übergabe etc.

Es war also eine Unterschlagung, da es keine Wegnahme des Handys durch den Täter gab. Es wurde ihm ja gegeben.

Dem "Diebstahl" ging eine arglistige Täuschung voraus. Es ist deshalb m.E. eine Unterschlagung, weil der Eigentümer vermutlich davon ausgehen mußte, dass er das handy zurückbekommt. Für eine Anzeige ist das aber unerheblich, der Richter kennt die Gesetze.

Ich würde sagen, er hat es auf alle Fälle geklaut. Den würde ich anzeigen. Das finde ich ganz gemein und ausgenutzt. Ich wünsche deinen Freund einen guten Erfolg, sein Handy wieder zu erhalten. Liebe Grüße von bienemaus63

Es ist Diebstahl. Futsch und weg.

Unterschlagung ist, wenn der Dieb/Freund es auf Verlangen nicht mehr heraus rücken will.

Regel Nr.1 man gibt generell keinen fremden Leuten auf der Straße das Handy zum telefonieren. Wenn sie den Notruf, Krankenwagen, Feuerwehr oder Polizei brauchen, dann rufe du von deinem Handy aus an, aber gibt es nicht einfach so aus der Hand!

Ich würde sagen: aus der Situation lernen.

kein Diebstahl .. das Tatbestandsmerkmal Wegnahme fehlt bei der geschilderten Tathandlung.

0

Beides, er hat es ihm ja geklaut und somit auch irgendwie unterschlagen.

Das ist eine Unterschlagung Den Unterschied kannst du ergoogeln

Guten Morgen,

es ist natürlich Unterschlagung (Zueignungsdelikt).

Mit freundlichen Grüßen,

rechtswissen

Was möchtest Du wissen?