Diebstahl Einbruch und Falschaussage welche Strafe droht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das Auto nur auf sie läuft, du aber Besitzer und Eigentümer bist, sind ihre Angaben richtig.

Ob du sie anzeigen willst,  ist deine Sache, da solltest du schon Beweise haben, eine falsche Anschuldigug ist auch strafbar. Nicht strafbar ist die Mitwisserschaft, damit kann sie dich nicht erpressen, weil du nicht verpflichtet warst, dein Wissen bekanntzugeben, sprich sie anzuzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das war sicher eine eidesstattliche versciherung. dabei zu lügen ist strafbar. du könntest da eine anzeige machen das sie in auto hat. das kann dann aber auch gepfändet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
17.05.2016, 12:49

Das Auto gehört ihr doch nicht, es gehört dem FS. Steht ja in der Frage.

0

Das ist ja ein schönes Früchtchen. Deine Befürchtungen sind unberechtigt. Nur sie hat eine Strafe zu befürchten. Bleibe bei der Wahrheit und alles wird gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pati092
17.05.2016, 12:47

Ja die denkt halt mit mir könnte sies machen.. danke für die Antwort

0

Die wird dich mit in den Dreck ziehen. Ich würde selber anzeigen wegen Diebstahl und Unterschlagung und Falschaussage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?