Diebstahl-Aufdecken oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich kann dich gut verstehen, denn wenn du selber kein Taschengeld bekommst war die Verlockung vermutlich zu groß. Meiner Ansicht nach würde, wenn er wirklich dein Freund (oder nur ein Freund?) ist, ein Geständnis alles zwischen euch kaputt machen.

Veilleicht weiß er gar nicht das du überhaupt kein Taschengeld bekommst und das selbst ein Betrag von 5.- Eus viel Geld für dich sind. Die Frage ist wie lange du schon davon weißt, das er den Verlust bemerkt hat – wenn es bereits 1-2 Wochen her ist das du ihn bestohlen hast aber erst jetzt die Lehrer in der Klasse Fragen stellen ist das ja etwas ungewöhnlich. Wenn er wirklich dein Freund ist wird er dir vielleicht verzeihen aber er wird nie wieder Vertrauen zu dir haben und immer wen irgendwas nicht auffindbar ist, weil es vielleicht irgendwo verlegt wurde, wirst du verdächtigt.

Und ob du das willst wage ich ja zu bezweifeln, denn das geht durch die gesamte Klasse und lässt dich nie wieder los.

Du hast ihn bestohlen und das ist so oder so nicht mehr gerade zu biegen. Aber vielleicht kannst du ihn ja anders das Geld zurückgeben.

Frag ihn ganz naiv ob er sicher ist das es ihm geklaut wurde oder ob er es vielleicht verloren hatte. Das kann ja sein. Und wenn er das bejaht kannst du ja sagen das du das Geld gefunden hast und weil kein Taschengeld bekommst und das für dich viel Geld ist hast du es eingesteckt weil du ja auch nicht wusstest wem es gehörte bis er davon erzählt hatte aber da hattest du es schon längst ausgegeben.

Sag ihm dass es dir leid tut und das du es ihm gerne wiedergeben möchtest. Dafür musst du aber nicht wieder irgendwo klauen gehen, sondern z. B. Pfandflaschen sammeln gehen oder Zeitung austragen bis du die 5 Eus zusammen hast und sie ihm zurückgeben kannst. Und beim nächsten Mal wirst du dir dann 2mal überlegen etwas zu klauen, denn du siehst ja was dabei herauskommt. Es lohnt sich nicht egal was man klaut. Und vielleicht kannst du dir das Geld beim nächsten Mal von ihm leihen.

Wenn Dein Grund ein guter Grund war, sprich unter 4 Augen mit dem Lehrer. Wenn es kein guter Grund war hast Du m.E. alles verdient was Du bekommen wirst.

Ok, das kann ich schon verstehen, 5 Eure sind viel Geld für mich (kein Taschengeld ^_^) aber kann ich nicht irgendwie versuchen das mit ihm zu klären?

0
@MrSeppel

Bei mir hättest Du keine Chance! Wenn Dein Grund gut war, hättest Du mich anpumpen können, aber was Du gemacht hast geht unter Freunden überhaupt nicht.

1

Du beklaust Freunde aber die Lehrer sind böse? Kommt dir das nicht selber blöd vor? Wenn du kein Taschengeld hast, dann erarbeite dir auf EHRLICHE Weise die 5 €, um sie zurück zu geben. Fürs Papier bekommst du beim Altstoffhändler durchaus Geld.

Und wenn du wirklich genug A... in der Hose hast, um deinem Freund noch in die Augen zu sehen, wirst du dich außerdem noch bei ihm entschuldigen.

Was möchtest Du wissen?