Diebstahl - Tankstelle!

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ja, aber melde das bald, denn die Bänder werden ja wieder überspielt. Übrigens ist da sicher auch das Auto drauf und wahrscheinlich ist auch zu sehen, daß da noch jemand drinsitzt. Also melde dich beim Tankstellenbetreiber nicht, nicht daß du als Komplize dastehst.

Also ich würde erst einmal ein ernstes Wort mit deinem Bekannten reden! Das Recht ihm anzuzeigen,liegt beim Tankstellenpächter bzw. dessen Personal und diese müßten ihm vor Verlassen der Tankstellen überführen und dann die Polizei rufen und ein Hausverbot aussprechen. Vielleicht kannst du dem Personal ja einen Wink geben,zukünftig besser aufzupassen aber so ein bißchen hat dein Verhalten auch einen schalen Beigeschmack....

Von wem hast du das erfahren? Frag doch erstmal deinen Bekannten danach, denn er soll erstens die Möglichkeit bekommen sich zu äußern und zweitens kann Hören-Sagen auch kräftig danebenliegen, sprich du hast es ja nur gehört, aber ob es dann auch wahr ist, ist die andere Frage.

er hat es mir ja selbst ganz stolz erzählt..

0

Willst du den echt so reinreißen? Finde ich nicht okey von dir. Dann kriegt er eine Anzeige wegen Diebstahls und du verbaust ihm eine Zukunft. Wenn er so weitermacht wird er schon von selbst früher oder später erwischt da muss man jetzt nicht krampfhaft nachhelfen

Diese Antwort ist wirklich Arm, er hat zur Rechenschaft gezogen zu werden -.-'

0
@MOpera

Wieso? Willst du etwa sagen das du fehlerfrei bist? Das du noch nie etwas gemacht hast wo sie dich hätten für drankriegen können? Natürlich ist Diebstahl da noch etwas anderes, aber man verrät keine Leute. Diese Leute verraten sich doch mit der Zeit selbst da muss man nicht nachhelfen. Die Polizei wird bezahlt und die Tankstellenmitarbeiter werden auch bezahlt. Die sind dafür zuständig nicht du.

0
@Kaen008

Mal sehen, wie Du redest, wenn DU das Opfer bist und beklaut wurdest!

Und der größte Blödsinn ist doch

und du verbaust ihm eine Zukunft.

Die verbaut sich dieser Typ doch selber!

0
@Greenfox1

Dann würde ich immer noch sagen das man seine bekannten nicht verrät. Das ändert doch nichts daran. Du trinkst bist ja auch nicht gegen Alkoholverbot und dann liegst du mit Alkohol vergiftung im Krankenhaus und sagst "hätten die mal den Alkohol verboten"

Du hast recht die Zukunft verbaut er sich selber. Aber dabei musst du ihm doch nicht helfen oder? Der wird schon von selbst erwischt, da muss man ihn nicht noch anschwärzen.

0

Zuerst zum Chef der Tankstelle der gibt dir das Band ;) dann gehst du mit ihm zur Polizei :) viel Glück weiterhin :)!

1000€ das der Tankstellenbesitzer ihm nicht das Band aushändigt

0
@Kaen008

es ist ja sein Laden :) hahah dann währe er ja voll dooof :) der kommt ja auch mit zur Polizei

0
@heto04

Umgekehrt wird ein Schuh draus: Erst zur Polizei, die fordert dann vom Tankstellenbesitzer das Video an!! Der Tanker kann doch nicht jedem x-beliebigen (will hier keinem auf die Füsse treten) ein Überwachungsvideo aushändigen...

0

Sprich doch erst einmal mit ihm selbst und gib ihm die Möglichkeit sich selbst zu stellen! Ansonsten sieht das aus wie hinterhältige Machenschaften.

das habe ich bereits getan, daraufhin hat er mich beschimpft und verweigert das ganze!

0
@ChiiBuu

Dann ist dein Schritt richtig. Diebstähle würde ich generell bei der Polizei melden. Respekt für dein verantwortungsbewusstes Handeln!

0

rede doch erstma mit deinem bekannten und frag ihn, ob er noch alle latten am zaun hat (vielleicht ein bisschen anders formulieren!) und dann würde ich mich (wenn er es dann nicht selbst macht) an die tankstelle wenden

zuert polizei was soll den der tankstellen besitzer machen ?

Ich möchte nicht in deiner Haut stecken

Was möchtest Du wissen?