Diebstahl -.-

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

ehrlich gesagt frage ich mich auch, wieso du zum Einkaufen Sachen in die eigene Tasche steckst. Das klingt ja schon nach Diebstahl. Einkaufswagen oder Körbe gibt es dort doch genug. Und solange die Waren nicht dein Eigentum sind, hast du die nicht einfach in deine eigene Tasche zu stecken. Daß du die jetzt nur vergessen hast zu bezahlen, ist ja nun klar, daß du das behauptest, egal ob es stimmt oder nicht.

Naja, nun mal zu den Konsequenzen. Auf jeden Fall ein Hausverbot und eine Strafanzeige. Du bist ja seit 14 strafmündig. Das schlimmste, was jetzt aber passieren dürfte, wäre daß du vorm Jungendrichter stehst und er dich verurteilt, wobei für so etwas locker in einem Bereich liegt, der mit Sozialstunden geahndet werden kann. Aber vermutlich kommt es gar nicht mal so weit. Falls es ein Verfahren gibt, kann es auch bei einer Verwarnung bleiben und deshalb wird vielleicht erst gar kein Verfahren eingeleitet. Der Staatsanwalt wird dir noch einmal ins Gewissen reden, zumindest wenn du vorher nicht auffällig geworden bist. Also mit etwas Glück kommst du da ganz glimpflich davon und mußt halt nur das Hausverbot akzeptieren.

Übrigens, nur wenn du zu einer STrafe von mindestens 80 Tagessätzen verurteilt wirst, taucht es im Führungszeugnis auf. Und nur dann erfährt dein Chef davon.

Shininq 03.11.2011, 10:44

ich hab nur n paar sachen mitgenommen und da brauch ich ja keinen einkaufswagen und die körbe gibts da nicht mehr in dem supermarkt -.- des machen total viele, sonst dürft ich ja auch nich mit meinem eigenen korb rein. ich mach des schon immer so weil ich sonst alles rumtragen muss.

oh okay. dankeschön.

0

also da du erst täter bist und es ein geringer schaden ist und du es zurück gegeben hast wird eine straf anzeige gestellt falls die cop´s da waren...es wird dann zum stattsanwalt gegeben aber ich denke es wird eingestellt deine eltern werden informiert aber normal nicht der arbeitsgeber..ausser du willst ein cop werden?.....ich denke es wird eingestellt und du bekommst da hausverbot mehr nicht...

Das dein Verhalten (Einkäufe in der eigenen Tasche zur Kasse zu tragen) doof ist, brauch ich dir wohl nicht mehr extra zu sagen - das haste ja jetzt gemerkt.

Solltest du nicht im gleichen Geschäft arbeiten, in dem du erwischt worden bist, geht das deinen Arbeitgeber gar nichts an und er wird davon auch nichts erfahren - von wem denn auch.

Da du minderjährig bist, werden wohl deine Eltern Post bekommen. Da du die Polizei erwähnst, geh ich mal davon aus, dass eine Befragung durch einen Beamten erfolgte und ein Protokoll erstellt wurde. Das wird wohl jetzt seinen Gang gehen. Mit viel Glück wird das Verfahren wegen Geringfügigkeit eingestellt.

Shininq 03.11.2011, 10:46

nein da war keine polizei :o also ich hab nur gemeint das ich halt noch nie probleme hatte mit der polizei. ich hab heute die hundert euro bezahlt und die haben halt an dem tag wo es passiert ist den ausweis verlangt und alles abgeschrieben.

0

Wie lange arbeitest du denn schon in deiner Ausbildung?

I.d.R. ist es so, dass der Arbeitgeber VOR Einstellung ein so genanntes polizeiliches Führungszeugnis verlangen und einsehen kann. Während deiner Ausbildung wird keiner mehr danach schauen, sei denn du leistest dir was schlimmes während deiner Zeit auf der Arbeit.

Shininq 03.11.2011, 10:47

nein sowas hat mein Arbeitgeber nicht verlangt. und ich bin bis weihnachten noch in der probezeit also jz den 3ten monat.

0
Blaublatt 03.11.2011, 12:22
@Shininq

Dann wird es jetzt auch nicht mehr beantragen! (aber es könnte noch), gebe ihm einfach keinen anlass es zu beantragen.. :)

0

geh nochmal in den laden und entschuldige dich - such das gespräch mit dem fillialleiter -versuch glaubhaft zu vermitteln, dass es keine absicht war - der warenwert spielt hier leider keine rolle - versuch zu reden und dich zu entschuldigen, biete im zweifelsfalle an, dass du mal ein paar stunden aushilfst als wiedergutmachung regale einräumen oder so - vielleicht sehen sie dann deine guten absichten und glauben dir - viel glück

DerTroll 03.11.2011, 10:37

wenn sich der Filialleiter auf so etwas einlassen würde, wäre er aber schon irgendwie naiv.

0
Shininq 03.11.2011, 10:48

ich war ja vorher drin und hab es ihm erklärt das ich des wirklich nicht wollte sondern einfach im stress war :( aber natürlich hat des nix geholfen er hat gesagt das sie anzeige erstatten MÜSSEN und das des öfters vorkommt das man des als versehen macht aber naja :(

0

Du solltest dir abgewöhnen, deine Einkäufe in die Tasche zu stecken. Dafür gibt es Einkaufswagen oder Körbe. Dein Arbeitgeber wird aber davon nichts erfahren.

bezahl die Sachen doch einfach und schildere die Situation und bei sowas gillt im zweifel für den angeklagten

skyoverourhead 03.11.2011, 10:33

blödsinn, so einfach ist es in dem fall nicht.

0
Hammerhead 03.11.2011, 10:36
@skyoverourhead

Seh ich auch so - da könnte ja jeder Dieb, der erwischt wird, anbieten, das Gestohlene einfach zu kaufen. So gehts ja nicht.

0
Shininq 03.11.2011, 10:49

des stimmt leider und ausserdem darf ich ja den laden als kunde nicht mehr betreten ..

0

Wenn du nicht in dem Laden arbeitest wo es passiert ist musst du da keine Angst haben. Kann passieren das es vor Gericht kommt, aber wenn du sonst immer lieb bist musst du dir da auch keine Sorgen machen :-) Also Kopf hoch life geht weiter.

Shininq 03.11.2011, 10:50

nein zum glück ist es wo anders passiert. :) Dankeschön

0
resaone 03.11.2011, 10:56
@Shininq

Stimmt zum Glück :-) Jupp kein Problem, dein Arbeitgeber wird davon eh nix erfahren also musst du dir da auch keinen Kopf machen.

0

Der Arbeitgeber wird nicht davon erfahren. Wahrscheinlich hast du dort jetzt Hausverbot und evtl. kommt Post in den nächsten Wochen von der Polizei....vielleicht hast du Glück und nichts passiert.......

Shininq 03.11.2011, 10:49

des wär zu schön :(

0

Zerbrich dir nicht den Kopf, das beste was du machen kannst ist es ganz genau so zu erklären wie es ist.

Bei einen Ersttäter gibt es meistens einen Strafbefehl. Dein Arbeitgeber erfährt nichts. Wichtig in Zukunft immer Wagen nehmen.

danke für eure hilfreichen antworten. jetzt fühl ich mich schon n bisschen sicherer .. meine Eltern sehen des hoffentlich auch nicht so eng :)

Dein AG erfährt davon nichts.

Was möchtest Du wissen?