Die Wissenschaftstheorie von Karl Popper?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Er ist wichtig. 

Er hat aufgezeigt, dass Aussagen nie veriviziert (=als richtig bewiesen), sondern immer nur falszifiziert (=widerlegt) werden können. 

Also seit ihm wissen wir, dass wir Aussagen nie beweisen, nur widerlegen könne. Richtig ist demnach nur das, was noch nicht als falsch erkannt worden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?