Die Wiener Hofburg?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 (mit Unterbrechungen) die Residenz der Habsburger in Wien. Seit 1945 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der Österreichischen Nationalbibliothek sowie verschiedene Museen (darunter die Albertina) und auch das Bundesdenkmalamt untergebracht. Der im Laufe von rund sieben Jahrhunderten gewachsene, unregelmäßige Gebäudekomplex umfasst auch zwei Sakralbauten: die Hofburgkapelle und die Augustinerkirche. aus: https://de.wikipedia.org/wiki/Hofburg     

Neben diesen wichtigen zusammengefassten Informationen kannst du folgende Fragen beantworten - siehe dafür auch Wikipedia - :

  • Wer wohnte im Laufe der Jahre dort?
  • Was ist das besondere an Feldmarschall Radetzky?
  • Was ist dort heute alles untergebracht?
  • Wer wird von 2017 bis 2020 dort untergebracht?
  • Was ist die spanische Hofreitschule?
  • Was sind Lipizzaner?
  • Woher kommt das Wasser?
  • Warum gibt es einen Schweizertrakt?
  •  Warum waren in einer katholischen Kapelle jüdische Grabsteine?

Aus der Zusammenfassung und den Antworten zu den Fragen kannst du sicherlich ein gutes Referat machen. Viel Erfolg.

Und, konnte ich dir helfen?

Wenn du dein Referat gehalten hast, gibt doch ein kurze Rückmeldung über was du so berichtet hast.

Gruß seniorix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?