Die wichtigen Eigenschaften elektromagnetischer Strahlung sind Intensität, Richtung, Wellenlänge und Frequenz.?

5 Antworten

Im Allgemeinen sind Wellenlänge und Frequenz bei Ausbreitungsvorgängen nicht proportional zueinander. Wellen die sich z.B. in Leitern ausbreiten, haben i.A. eine Dispersion, was bedeutet, dass Wellenlänge und Frequenz nichtlinear zusammenhängen. Nur in den ganz trivialen Fällen (TEM Moden) gilt c=λ*f.

Danke :)

0

Wellenlänge und Frequenz sind voneinander abhängig. Lange Wellen haben eine tiefe Frequenz, kurze eine hohe. Abhängig von der Lichtgeschwindigkeit hätte z. B. eine Welle von 300'000 km Länge eine Frequenz von 1 Hz, eine solche von 300 km 1000 Hz.

Die Ausbreitung erfolgt bei normalen Wellen kugelförmig, wodurch die Stärke mit dem Quadrat zur Entfernung abnimmt (anders ist es bei sehr kurzen Wellen aus Richtstrahlantennen).

1

Danke :) Kapiert! 👍🏻

1

Wellenlänge: https://de.wikipedia.org/wiki/Wellenl%C3%A4nge

Frequenz: https://de.wikipedia.org/wiki/Frequenz

Intensität: Die Stärke/Wirkung einer elektrom. Strahlung auf einen Körper (nicht unbedingt menschlicher Körper).

Richtung: Über geeignete Abstrahlungseinrichtungen (z.B. Richtfunkantenne) kann die elektrom. Strahlung bevorzugt in eine Richtung abgestrahlt werden. Aber auch die Umgebung kann in der einen oder anderen Richtung die Strahlung beeinflussen (verstärken oder schwächen).

Danke :)

0

Physik: Wellenlänge ist klar. Aber Amplitude?

Die Wellenlänge ist ja ausschlaggebend für die Frequenz der Strahlung und somit ihre Energie. Niedrige Wellenlänge, Hohe Frequenz => hohe Energie. Aber was hat die Amplitude mit dem ganzen zu tun? Was besagt sie? Klar, sie ist die Auslenkung zur x-Achse. Aber ist sie für die Energie auch irgendwie ausschlaggebend? Oder stellt sie ein anderes Maß dar?

...zur Frage

Unterschied Frequenz / Wellenlänge?

Was ist der Unterschied zwischen der Frequenz und der Wellenlänge elektromagnetischer Wellen?

...zur Frage

Warum tritt die Ultraviolett-Katastrophe nicht ein?

Wir betrachten die Erwärmung eines schwarzen Körpers. Wird diese erhöht auf bsp. 4000 Kelvin ist das Maximum der Intensität der abgestrahlten Strahlung bei 724 nm. Der Körper strahlt daher rot.

Erhitzen wir den Körper mehr bsp. auf 5000 Kelvin, dann ist das Maximum der Intenstät der abgestrahlten Strahlung bei 580 nm. Der Körper strahlt daher grün.

Je wärmer der Körper wird desto kurzwelliger (desto höher wird die Frequenz) wird die Strahlung, bis auf Ultraviolett welches zur Ultraviolett Katastrophe führen kann. Nur tritt diese aber nie ein, da Planck die Quanten einfügte.

Warum tritt diese aber nicht ein, das verstehe ich nicht. Es gilt ja die Energie eine Photons ist = h*f.

Wenn also die Frequenz höher wird, dann hat ja das Photon mehr Energie und es könnte mehr Strahlung in Ultraviolett abstrahlen, was ja zur Ultraviolett Katastrophe führen würde. Das ist doch ein Widerspruch. Was sehe ich hier falsch?

...zur Frage

Wo finde ich Grundwissen für Hi-Fi?

Hi, ich suche am besten einen YouTube Kanal wo Grundwissen für Hi-Fi vermittelt wird. Ich will mich mal mit dem Thema beschäftigen hab davon aber so viel Ahnung wie n Baum vom schwimmen.

...zur Frage

Wellenlängeabhängigkeit des Brechungsindexes

Warum sind in dem angehängten Graphen (entnommen aus dem Wikipedia-Artikel zum Brechungsindex) der Brechungsindex gegen die Wellenlänge aufgetragen? Welche Wellenlänge ist denn gemeint? Diese ändert sich doch eben mit dem Brechungsindex. Sinnvoller wäre doch eine Auftragung gegen die Frequenz.

...zur Frage

Unterschied Ultraschall zu hörbarem Schall?

Guten Tag, ich würde gerne etwas in Erfahrung bringen, was ich im Internet nicht genau bestätigt bekomme: Mir ist klar dass sich der Ultraschall vom hörbaren Schallt durch seine Frequenz unterscheidet. Aber unterscheidet sie sich auch durch die Wellenlänge und die Intensität? Dadurch dass Ultraschall eine höhere Frequenz aufweist, müsste doch die Wellenlänge auch kürzer sein ( Geschwindigkeit = Wellenlänge * Frequenz ------ Geschwindigkeit/Frequenz = Wellenlänge; und f=ist größer als bei hörbarem Schall)? Wie ist es mit der Intensität, ist sie größer oder kleiner? MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?