Die Welt ist ein Geschäft?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das erleben wir doch jeden Tag. Bayer kauft fuer 66 Milliarden den Monsanto-Konzern auf, die Verlaengerungen fuer den Einsatz von ROUNDUP wird durchgewunken und weiter geht es bergab mit der Gesundheit.Die Lobbyisten aller Couleur tummeln sich in Regierungsnaehe herum, somit werden deren Wueche vorrangig realisiert, denn saftige Parteispenden befeuern diese Vorgaenge ja noch. 

Das sind ja nur Beispiele, die der Buerger mitbekommt, denn was unter der Decke passiert, das kommt selten heraus.

Oh ja, auf jeden Fall! Aldi, Lidl, Rewe, Rossmann und Obi bestimmen durch ihr Sortiment, was Du täglich so alles einkaufst!

Nein.

Aber ohne die Arbeitsleistung der Konzerne möchte ich mir ein Leben ehrlich gesagt nicht vorstellen...

Meines nicht.

nö,

du kannst immer noch alles hinschmeißen und im wald wohnen....

ist nur ziemlich unkomfortabel

Nur ein Beispiel hier: Die Hälfte der Weltbevölkerung (ca. 3,6 Mrd.) werden von nur einer Handvoll Konzernen ernährt! Noch Fragen?

Was möchtest Du wissen?