Die Welle- Wie hätte der Lehrer das verhindern können?

2 Antworten

Der Film verdeutlicht sehr gut das Prinzip "Wehret den Anfängen".

Nur am Anfang hat man eine Chance, bei solchen gruppendynamischen Vorgängen noch steuernd oder stoppend einzugreifen. Wenn solche Vorgänge erstmal ihre eigene Dynamik entwickeln, ist ein Eingreifen meistens wirkungslos oder erfordert extrem starke Maßnahmen.

Das sah man auch bei Hitler. Vor allem die katholische Zentrumspartei, die ihn mitwählte, sodass er an die Macht kam, dachte, man könne ihn später immer noch bremsen, aber das ging gewaltig schief. Man hätte ihn schon vor der Wahl zum Reichskanzler stoppen müssen, danach kam man gegen die Eigendynamik des NS-Regimes nicht mehr an.

Nun ja, wahrscheinlich nur indem er das Experiment gar nicht erst durchgeführt hätte. Eine Welle lässt sich nun mal nur sehr schwer wieder stoppen.

Unfaire Noten... Was kann ich dagegen machen?

Hallo,
ich hatte diese Frage schon gestern gestellt aber da hatte ich vergessen einpaar Sachen zu erwähnen.

Also für die die es nicht wissen: Ein Lehrer hat mich auf den Zeugnis unfair benotet. Also das Fach von dem ich spreche ist MuKu (Musik, Kunst und Multimedia - Es ist ein Hauptfach). Da habe ich eine 1 und eine 2 geschrieben. Aber auf dem Zeugnis stand eine 3. Aber es ist unfair. Ich hab es ausgerechnet und auch wenn ich 4 mündlich wäre (was ich nicht war) wäre es noch eine 2 auf den Zeugnis.

Meine Freundin hat eine 3 und eine 3 geschrieben und mündlich war sie nicht so gut (sie ist allgemein mündlich nicht so stark). Aber sie hat auch eine 3 auf dem Zeugnis bekommen was richtig unfair mir gegenüber ist. Ich will auch nicht das meine Freundin eine schlechtere Note bekommt. Ich verstehe einfach nicht wie man eine Schülerin die 1 und 2 schreibt gleich benoten kann wie eine Schülerin die 3 und 3 schreibt. Das ergibt gar kein Sinn. Ich habe 3 Noten besser als sie geschrieben, dass heißt ich müsste drei Noten schlechter mündlich sein um uns beide vergleichen zu können. Und wenn sie 4 mündlich ist (was sie auch ist) muss ich ja mündlich schlechter als 6- sein und das geht nicht.

Mit diesem Lehrer hatte ich mal Probleme (in der 9. - bin jetzt in der 10.). Also ich bin Griechin und in einer Unterrichtsstunde hatte er sich (mehrmals) darüber lustig gemacht das Griechenland pleite ist usw. Ich weiß zwar nicht ob er es jetzt nur gemacht hat ohne es zu merken oder es wirklich gemeint hat aber ich fand es garnicht lustig. Ich bin dann sofort zu meiner Griechischlehrerin gegangen. Sie ist dann zu ihm hingegangen um das zu klären. Ich weiß nicht was vorgefallen ist ich weiß nur das er sich eine lange Zeit abweisend ihr gegenüber verhalten hat. In der 9. wurde ich auch unfair benotet auf dem Zeugnis. Mit meinen Leistungen hätte ich eine 2 bekommen sollen (das meinten auch andere Schüler) aber ich hatte wieder eine 3.

Ich wollte noch kurz erwähnen, dass meine Freundin (eben genannt) deutsch ist. Ich will nichts gegen deutsche sagen (versteht es bitte nicht falsch) aber ich denke deswegen hat sie eine gute Note bekommen. Eigentlich hatte ich immer faire Noten bekommen in MuKu aber seitdem diese Sache passiert hat er wahrscheinlich was gegen mich.

Mein Vater ist richtig sauer und will schon zur Schule. Ist denn besser wenn er mit dem Lehrer selbst redet oder mit der Schulleitung? Kann ich denn was machen das sich die Note ändert? (es ist das Bewerbungszeugnis deswegen) Und kann ich es verhindern im zweiten Halbjahr wieder unfair bewertet zu werden?

...zur Frage

wieso wird am schluss vom film der lehrer verhaftet?

Ich habe mir den film "Die Welle" angeschaut und kapier aber nicht wieso am Schluss der Lehrer (Rainer Wenger) verhaftet wird!

...zur Frage

Ende Film die welle?

Wir haben gestern in Geschichte den Film die Welle angesehen. Am Ende wird der Lehrer ja von der Polizei mitgenommen aber man sieht nicht mehr was danach passiert. Morgen spielen wir im Unterricht das Ende weiter. Also wir spielen quasi wie der Lehrer und alle die im Film dabei sind vor Gericht sitzen und ein Urteil gefällt wird, was passieren wird. Ich habe die Rolle von Frau Wenger und ich Frage mich ob Frau Wenger den Lehrer eher verteidigen würde oder gegen ihn sein würde( weil sie sind ja im Streit auseinander gegangen). Habt ihr eine Idee wie Frau Wenger sich verhalten würde? Meine Idee wäre jetzt, dass sie ihn verteidigt und sagt, dass er das ja nicht beabsichtigt hat und am Ende die Situation nicht mehr kontrollieren konnte und dass der Schüler der sich umgebracht hat psychisch labil war und er dafür ja auch nichts konnte.

...zur Frage

Heulen im Unterricht?

Hallo!!!

Ich war letztens 3 Tage mit meiner Klasse auf Exerzizien und dort habe ich erfahren, dass bei der Freundin von meinem Vater noch mehr Krebszellen entdeckt wurden. Ich war total fertig und habe nur meinen beiden besten Freundinnen das gesagt, da es mir auch immer mega peinlich ist vor anderen zu heulen.

Als wir dann wieder unsere "Gruppenphase" hatten (man hat halt die Klasse geteilt, jeder Lehrer hat eine Gruppe übernommen und wir haben dann halt die Aufgaben zum Thema "Wer bin ich" und so gemacht. Ich saß wohl etwas in Gedanken verloren in einer Arbeitsphase auf der Mauer, jedenfalls hat der Lehrer (mag ihn eigentlich echt gerne, also nicht lieben oder so sondern gutes Schüler-Lehrer Verhältnis) mich gefragt ob was ist. Ohne wirklich aufzublicken, wie in Trance (schreibt man das so) habe ich nur genickt. Er fragte ob ich sicher sei. Ich nickte wieder. Er fragte ob ich reden will (scheinbar hat er mir das nicht abgekauft). Ich schüttel den Kopf und senke den Blick noch mehr weil ich merkte dass mir die Tränen kamen. Dann meinte er wenn was ist kann ich jederzeit zu ihm kommen. Zum Glück ging er dann. Ich habe mich dann wieder gefangen und normal weiter gemacht. Dann kam die Nachricht dass es nicht gut um die Freundin steht und ich musste heulen, habe mich dabei von der Gruppe weg gedreht. Meine 2 Freundinnen die ja wussten was los wahr haben es aber bemerkt und mich sofort in den Arm genommen. Plötzlich steht der Lehrer wieder vor mir und fragt mich was denn los sei. Ich sage heulend nix. Er meinte das stimmt doch nicht und fragte ob ich nicht doch mit ihm reden wollte. Als meine Freundin mir anbot mit zu kommen habe ich mich dann schließlich überwunden und mich ihm anvertraut. Aber mir war das ganze trotzdem mega peinlich. Das war jetzt quasi die Vorgeschichte ;)

  1. Frage: Ich mache mir total Vorwüre, weil ich Sorge hab dass ich meinen Lehrer belastet habe und er sich jetzt Sorgen macht (er verlässt im Sommer die Schule)

  2. Frage: Ich hätte kürzlich im Unterricht fast wieder geheult, konnte mich aber noch beherrschen. Jetzt habe ich total Angst dass ich im Unterricht anfange zu heulen. Wie kann ich das verhindern?? Und wenn das nicht geht was können die Lehrer dann tun, davor habe ich auch Angst??

Noch zu mir falls es wichtig ist: Ich bin 14 und in der 8. Klasse auf dem Gymnasium, komme mit der erkrankten Freundin von meinem Vater mittelmäßig gut klar. Eigentlich bin ich eine aufgeweckte, kesse und taffe Person, aber auch perfektionistisch und ich will immer stark sein oder zumindest so rüber kommen. Manchmal bin ich auch vorlaut. Deshalb habe ich auch Sorge dass das auffällt.

Entschuldigt den langen Text!!! LG

...zur Frage

Darf mein Sport lehrer anfassen?

im Sport unterricht musste ich an fitness geräten übungen vor machen und mein Lehrer hat mich am Rücken angefasst. Er hätte es auch sagen können

...zur Frage

Respektlos gegenübdr meiner Mutter?

Meine Mutter hat in der Schwangerschaft geraucht . Ich bin 3 Monate zu Früh gekommen so, Meine MUtter hat immer gemeint so wollte kein drittes Kind, eines schwierigen Abends, (Mein Vater jedoch hat eines Tags gesagt, meine Mama wollte ein Mädchen , völlig unbedacht und in gar keinem Streitkontext, wir ham einfach so geredet, ohne Hintergrund ) schrie sie mir ins Telefon, sie wollte ein Mädchen(Ich wollte ein Mädchen,Ich wollte ein Mädchen,Ich wollte ein Mädchen ) Was mir sehr gut in Erinnerung geblieben ist , Nun irgendwann erzählte sie mir sie hätte in der Schwangerschaft/Ich war das dritte Kind) ein bisschen geraucht . Dann hat sie es selbst wieder abgestritten .

Ich bin sauer,und das legt sich nicht ., Ich will sie nicht sehen, nicht mit ihr reden . Sie meinte ich wäre respektlos.

Ich bin in 27 Schwangerschaftswoche und halbblind, und hatte allerhand Entwicklungsschwierigkeiten . Förderunterricht, eigentlich hieß es ich sollte auf eine Förderschule. Was meine Mutter nicht wollte, in Zuge zu verhindern wusste.

So hab viel Mist gemacht in meiner Jugend, hatte immer schon Probleme in der Schule, mit anderen(hab nix gemacht, war irgendwie anziehend, vor allem wegen meiner Verpeiltheit mit dem Auge)

Sport war immer eine sehr unangenehme Sache(Ihr müsst euch vorstellen, euch fehlt ein Arm, und ihr müsst in Sport mitspielen , wenns Spaß macht ok, aber wenn nciht sollte man niemanden Zwingen . )

Das haben meine Lehrer nicht Verstanden, eine Vorführung meiner eigenen Behinderung durfte ich mir da geben jede Woche . Und mir dann noch anhören ich sei Faul .

Jedenfalls ergeben sich in meinem ganzen Leben, eindeutig bis heute schwerwiegende Probleme aus meiner Frühgeburt(War als Kinder immer krank , nur schmerzen die ganze Zeit)

Und auch mit den Frauen läuft es nicht , ich würde auch keine Behindertes Mädchen wollen, sage ich ganz klar und kann ich nachvollziehen ,

Meine MUtter hat nicht mehr als mir Vorwürfe zu machen, das ich nix erreicht habe , Wenn ich ihr erkläre, was ich mittlerweile denke, bin ich ein Scheisskind und und und .

Ich muss sagen, habe nicht mal Lust sie in irgendeinerweise zu Verabschieden oder Begrüßen, Reden nix. Kein Bock , das Gibt mir einen Depressivenschub .

Jedoch egal was ich tue vergeblich, ich bin das Arschloch . Und sie hat recht, die, die geraucht hat, wenig gegessen hat und ein Mädchen wollte, aber anscheinend gar kein Kind mehr. NFür mich ist das Respektlos in höchster Form . Manchmal glaube ich, ich habe unrecht . Aber im Grunde habe ich Recht .

das ist kein Respekt, sie hat in Kauf genommen, dass ich als Behinderter auf die Welt komme. Auch wenn die Ärzte sagen, ich hätte mich gut entwickelt . Hätte schlimmer sein können, ist es fürmich ein schwacher trost und wird sich nicht mehr ändern. Nur tut es mir sehr gut, nichs mehr von dieser Person zu hören, weil wir immer in Streit geraten, offensichtlich bin ich nicht fähig ihr den Sachverhalt zu erklären und dass sie ausr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?