Die Weber von Hauptmann?

1 Antwort

Die Frage verstehe ich nicht recht. Die Weber ist ein Drama und kein Roman. Was meinst Du mit "Er-Erzähler"?

Es gibt immer einen Erzähler sei es auktorial usw. Welcher ist es bei den Webern

0
@HansHans1

Allenfalls die Botenberichte des Chirurgus Schmidt und Mielchen. Ihre Erzählungen (mit dem Teichoskopie Kniff) treiben die Handlung voran.

0

Unterschied zwischen "Ich-Erzähler" und "Personaler Ich-Erzähler"?

Ich muss nächste Woche ein Referat halten und erklären, was in dem Buch "Ich bin dann mal weg" von Hape Kerkeling für eine Erzählperspektive benutzt wird. Jetzt meinte jemand im Internet dass es sich in dem Buch um einen "personalen Ich-Erzähler" handelt, jedoch finde ich nur eine Internetseite wo was über so einer Erzählperspektive steht & alles was ich zum "Ich-Erzähler" finde hört sich auch richtig an. Was ist der Unterschied? Und für alle die das Buch gelesen haben: welche Perspektive trifft zu?

...zur Frage

"Vor Sonnenaufgang" oder "die Ratten"?

Ende Mai werde ich ein Referat über eines dieser beiden Bücher von Gerhart Hauptmann halten, nur kann ich mich noch nicht entscheiden über welches. Ich würde mich also sehr freuen wenn jemand von euch beide Bücher kennt und mir sagen kann welches er besser findet :)

Danke schon mal :)

...zur Frage

1-2 Sätze zum Inhalt vom Buch der Hauptmann von Köpenick

Hallo! könnt ihr mir in ein bis zwei Sätzen erklären, was in dem Buch der Hauptmann von Köpenick passiert. Und nein Ihr macht damit nicht meine Hausaufgaben, Sondern ich brauche dies für meine baldige Deutscharbeit. Danke!

...zur Frage

Unterschied fiktionaler Leser und fiktionaler Erzähler?

...zur Frage

Émile Zola: Germinal Erzählhaltung?

Hey, ich muss mich für nächste Stunde auf 'Germinal' von Émile Zola vorbereiten. Habe dazu ebenfalls einen Auszug des Buches bekommen (Kapitel 4, 5. Teil = Marsch zu La Victoire).

Mir fehlt nur noch eine Sache, nämlich die Erzählstrategie bzw -haltung. Ich soll schauen, ob der Erzähler dem Protagonisten (Masse der streikenden Arbeiter) affirmativ, neutral oder kritisch gegenübersteht. Da bin ich mir unsicher.

Ich bin mir eigentlich sicher, dass es sich um einen auktorialen Erzähler handelt, da dieser größtenteils die Außensicht beschreibt, aber schon davon erzählt, dass die Arbeiter müde, träge etc sind und sich rächen möchten.

Dies könnte doch eigentlich heißen, dass der Erzähler kritisch erzählt, da er die Missstände aufzeigt, die sich im Bergwerk ergeben haben.

Bzw inwiefern soll der Text affirmativ sein? Was sind Anzeichen oder Merkmale für eine affirmative Haltung?

Danke

...zur Frage

Was für einen Erzähler gibt es bei "Die Weber" von Gehart Hauptmann?

Was für ein Erzähler ist es bei den "Webern"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?