Die vier Evangelien

10 Antworten

Wenn Du mal eine Gerichtssendung schaust, wirst Du bemerken, dass sich Zeugen, selbst wenn sie ein Ereignis gleichermaßen erlebt haben und über das sie sprechen wollen, immer in ihren Aussagen mehr oder weniger stark unterscheiden. Es kommt sehr darauf an, worauf die betreffende Person besonders achtet.

Bei den Evangelien kommt hinzu, dass diese erst Jahrzehnte nach dem Ende des Wirkens Jesu Christi auf Erden in schriftlicher Form festgehalten wurden und bis dahin nur mündlich überliefert wurden.

Hallo,

du hast hier viele brauchbare und gute Antworten bekommen. Ich frage mich - hättest du dir dies nicht auch selbst denken können ? Du lebst in einer Informationsgesellschaft mit unzähligen Medien. Du hast die Erfahrung, daß von gleichen Ereignissen unzählige "Berichterstattungen" existieren welche sich aber unterscheiden in Länge, Sichtweise , Auswahl und auch in der "Wahrheit" der Berichte. Warum ??

Es könnte natürlich sein (was ich vermute) daß du glaubst die Evangelien wären das "Wort Gottes" und das dies einheitlich, widerspruchslos sein müßte. Dem ist aber nicht so, auch wenn viele dies behaupten (glauben). Die Botschaft Jesu ist aber trotzdem deutlich darin erkennbar - das ist ausschlaggebend.

Gruß Viktor

Die 4 Evangelien richten sich an unterschiedliche Menschen. So ist auch deren Ausführung an unterschiedlicher Stelle unterschiedlich. Genau das gleiche tun wir heute auch noch, wenn du eine Geschichte deiner Mutter erzählst, wird sie wohl sehr anderst ausfallen, wie wenn du sie einem deiner Freunde erzählst.

So auch die 4 Evangelien, sie wurden von verschiedenen Menschen geschrieben an unterschiedliche Menschen.

Matthäus richtet sich an die Juden, er will den Juden zeigen, dass Jesus der erhoffte Messias ist.

Markus richtet sich eher an die Heiden und Römer, welche vom Judemtum noch wenig Ahnung haben, diese Prägung ist nicht so stark. Markus ist das erste Evangelium der Bibel.

Lukas schreibt im Auftrag einer Hohen Persönlichkeit, soviel ich weiss, weiss man nicht genau, wer das war (mal abgesehen vom Namen). Er legt daher viel wert auf eine historisch korrekte Geschichte

Johannes schrieb einiges später als die anderen, er kümmert sich vor allem um die Punkte, welche bei den anderen unklar blieben.

Was möchtest Du wissen?