Die vermögenswirksame Leistung, die während vom Lohn einbehalten wurde, hat der Arbeitgebe nach meiner Verrentung/3J weitergezahlt. Konsequenzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

deine Frage ist nicht ganz verständlich.

VL ist Lohnbstandteil, der Arbeitgeber kann bis 3 Jahre rückwirkend zurückfordern.

Hat er die VL in eine Betriebsrente eingezahlt, warum hat er sie überhaupt vorher einbehalten? Wer nicht abruft (Bausparvertrag, VL Fondssparen oder Betriebsrente, bekommt sie auch nicht.

Beste Grüße

Dickie59

vielen Dank für den Stern...

0

Die Konsequenz wird die Rückforderung der zu viel gezahlten Beträge sein.

Er wird das zurück haben wollen.

Was möchtest Du wissen?