Die Vermessung der Welt. Inhaltsangabe

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Sonstiges (Antwort!) 100%
In Parallelen Erzählsträngen (Leben Humbold, Leben Gauß) -> Getrennt voneinander 0%
Im Wechsel (In Kapitel 1 "blabla" dann in kapitel 2 "blabla") 0%

3 Antworten

Sonstiges (Antwort!)

eine Inhaltsangabe bis zu einer gewissen Textstelle

Das heißt, der Lehrer wird sicher aus dem endlosen Dialog ein bestimmtes, abgegrenztes Thema "herausschneiden" und sich dabei auf einige Hin-und-Her's der Argumentation beschränken. Alles andere hätte wenig Sinn.

Da es sich bei diesem Roman um zwei Biographien handelt, die miteinander verwoben werden, ist es sicher ein guter Weg, diese beiden unterschiedlichen Standpunkte deutlich herauszuarbeiten, also zusammenzufassen, statt alles der Reihe nach nachzuerzählen. Die Dialogform würde ich aber im Großen und Ganzen beibehalten, weil sie das besondere an diesem Buch ist.

schwierig, ich würd mal klassenkameraden fragen...

Was möchtest Du wissen?