Die Treppe vor einer Terrassentür wurde spontan abgebaut und soll nun nicht mehr aufgebaut werden. Müssen wir das Hinnehmen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Von einer Terrasse spricht man, wenn sie im Erdgeschoss oder Hochparterre liegt, mit oder ohne Geländer versehen ist und sich als Freisitz eignet. Daran sind keine weiteren Rechte bezüglich Garten- oder Hofbenutzung geknüpft. Das sollte im Mietvertrag geregelt sein. Die Tür aus der Wohnung zur Terrasse wäre die Terrassentür. Eine Terrasse ist eigentlich nicht mit einer Tür zur Hof- oder Gartenseite versehen. Gleichwohl kann es natürlich eine Treppe von der Terrasse zum Hof/Garten geben, wenn die Terrasse nicht ebenerdig ist. Wie die Verhältnisse sich nun in deiner Mietsache gestalten und welche Auslassungen der Mietvertrag hat, solltest du hier näher ausführen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Wenn ihr die Terasse nach Vertrag nutzen könnt.

Zudem ist das ja auch ein Sicherheitsrisiko durch Sturzgefahr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wohin führte diese Treppe?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein !

Das ist Bestandteil des Mietvertrages incl. der Gartennutzung, die dadurch

ja nicht mehr möglich ist !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?