Die Textaufgabe?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Fang doch einmal mit der Differenz der beiden Strecken an !! Das sollte dir ein kleiner Tip sein um die Strömung heraus zu bekommen !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkArtist
22.06.2016, 19:07

Oh XD. Okay. 3,2. Aber was meint man bei a) mit relativ?

0

Du Rechnest Berg und Talfahrt zusamen und teilst es durch 2, dann hast Du die eigentliche Geschwindigkeit des Schiffs im Wasser: 22,5+19,3=41,8/2=20,9

a) 20,9 km(/h.) relativ zum Wasser

b) Wassergeschwindigkeit: 22,5-20,9=1,6 km/h
(Zu Beweisen durch Verprobung 20,9-19,3=1,6 km/h)

Wenn Deine Lehrer einen schönen Rechenweg haben wollen, mußt Du den dann selber schön schreiben ;-)


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner Meinung nach kann man hier nichts lösen, da ist doch zu wenig gegeben oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Deepdiver
22.06.2016, 19:10

Falsch, er hat alle Werte, die er braucht.

1
Kommentar von colacoca2
22.06.2016, 19:14

Aber wo ist die Zeit? Nur weil das Schiff in unbestimmter Zeit 22,5 km bzw, 19 km schafft, weiß man doch noch nicht die Geschwindigkeit vom Wasser...

0
Kommentar von colacoca2
22.06.2016, 19:21

Oh stimmt, die Zeit ist eine Stunde, hab ich überlesen 🙈

0
Kommentar von FragendesWeb
22.06.2016, 19:24

@colacoca2: Mal angenommen, der Rhein fließt mit einer Geschwindiglkeit von 10 km/h abwärts und das Schiff bewegst sich mit 20 km/h durch das Wasser abwärts - Wie hoch ist die Geschwindigkeit des Schiffes gegenüber jemanden, der von Land aus zuschaut?

0

Was möchtest Du wissen?