Die Temperatur will nicht sinken?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Womit wird die Temperatur ausgelesen ?

Siehe mal im BIOS nach was das für Temps anzeigt.

Woher ich das weiß:Beruf – Dozent f. Hardware&Softwareentwickl./Compu.-Reparaturdienst

Im Bios allerdings, zeigt die Temp tatsächlich nur 35 Grad an. Aber ich lese in Windows mit 3 verschiedenen Programme aus. Kann doch fast nicht sein, dass die alle spinnen. CoreTemp, HW Monitor und AMD Ryzen Master.

1
@mike1074

Nichts ist unmöglich.

Der X570 ist noch relativ neu. ... Wie sieht es mit dem Tool von MSI aus.

1
@WillEsWissen64

Das werde ich dann wohl auch noch mal testen. Aber heute komme ich nicht mehr zu meinem Kumpel, also muss das bis morgen warten. Aber Danke schonmal für deine Antworten. Ich schätze deine Antworten sehr hier auf Gutefrage.net. also mein Freund, weiter so.

1
und neue drauf

da kann schon der Fehler entstehen. Die Menge ist hier auch wichtig!

Sicher dass du den Tdie-Wert nimmst und nicht den Tctl-Wert?
Der Tdie-Wert ist der korrekte, der Tctl zeigt immer 10° mehr an.

HWiNFO kann hier zb. mal helfen den richtigen Wert anzeigen zu lassen.
Dort stehen beide Werte drin.

Wärmeleitpast hatte ich früher immer einen Erbsen großen Punkt in die Mitte und dann schön gleichmäßig verteilt. Bis ich vor ca. 1 Jahr ein Video gesehen habe, dass es tatsächlich am besten ist, einen Erbsen großen Punkt in die Mitte und dann Kühler darauf, ohne die Paste vorher zu verstreichen. War auch in den Tests immer ein paar Grad kühler mit der Methode. Und wenn ich z.B. Core Temp starte, dann zeigt es mir doch die aktuelle Temperatur an, oder etwa nicht? Und wenn sonst keine Anwendungen laufen, befindet man sich doch im Idle Betrieb, oder sehe ich da was falsch?

0
@mike1074

Die Erbsen-Variante nutze ich seit über 16 Jahren ;)
Zu Core Temp kann ich dir nichts sagen. Ich nutze HWiNFO da ich so auch noch viele weitere Daten erhalten von der Spannung bis hin zur Drehzahl.

Der IDLE-Betrieb ist, wenn du zb. nichts offen hast. Einfach der Leerlauf eines PCs. Wenn du ihn hochfährst und nichts weiter machst, ist auch IDLE. Man sagt auch IDLE-Betrieb wenn man zb. nur nen Browser offen hat... also eben alles was keine nennenswerte Leistung benötigt.

1

wie hoch ist die temperatur genau

weil du weisst ja warme luft steigt nach oben und bei 60 grad kann sie somit auch nicht sinken fragwürdig ob du überhaupt gelernt hast

0
@kakadukuhmu

Was soll ich nicht gelernt haben? Ich habe in meinem Leben bestimmt schon über 200 PCs zusammen gebaut, aber so ein Problem habe ich noch nicht gesehen. Und zudem habe ich den PC gar nicht gebaut, sondern ein Freund von mir. Ich habe vielleicht nicht viel Theorie gelernt, aber in der Praxis habe ich schon eine ganze Menge gelernt. Es ist übrigens unhöflich bei so einem Problem, grundvoraussetzen das der Fragesteller keine Ahnung hat. Nur mal zur Info. Ich glaube, dass hast du noch nicht gelernt.

0

Sie steigt immer auf ca. 53 Grad dann fällt sie auf ca. 42 Grad ab. Und das geht immer so, ständig. Sieht wohl so aus, als ob dann der Lüfter bei den 53 Grad schneller dreht und somit die CPU dann um ca. 10 Grad runterkühlt. Ich lese mit Core Temp, HW Monitor und mit AMD Ryzen Master aus. Die zeigen aber auch das gleiche an. Da gibt es keine große Unterschiede.

0
@kakadukuhmu

Ich reg mich nicht auf. Ich bin ganz ruhig. Ich bin auch ein sehr humorvoller Mensch. Aber irgendwie ist Gutefrage.net nich gerade der richtige Ort dafür, um den auszuleben. Hier fragen in der Regel Menschen die irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten haben. Und dann mit einem schrägen Spruch anzukommen zeugt nicht gerade von hoher Intelligenz. Ich würde an deiner Stelle, mir so ein Comedy Forum suchen. Ich denke mal da könntest du mit solchen Sprüche gut landen. Aber hier wohl weniger. Sorry, du kleiner Spaßvogel.

0

Was möchtest Du wissen?