Die SUMMENPRODUKT-Formel verhält sich anders als gedacht. Was kann ich tun?

...komplette Frage anzeigen Zellen - (Excel, Office, Matrix) Formelauswertung - (Excel, Office, Matrix)

1 Antwort

Ich habs schon SRY

Lösung war:

=SUMMENPRODUKT(P4:P6;WERT(WECHSELN(WECHSELN(WECHSELN(Q4:Q6;"pro Tag";1);"pro Woche";WERT(1/7));"pro Monat";WERT(1/30)))) als Matrix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Oubyi
01.03.2017, 13:42

DH!
Danke, dass Du Bescheid sagst.
Du brauchst das übrigens nicht als Matrix, also mit STRG&SHIFT&ENTER einzugeben, da die Funktion SUMMENPRODUKT automatisch als Matrix funktioniert.

P.S.: Das WERT vor 1/7 und 1/30 kannst Du noch weglassen, stört aber natürlich auch nicht.

2

Was möchtest Du wissen?