Die Stärken eines Kindes!?!

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Von wem hat sie den Fragebogen bekommen? Und in welchem Zusammenhang? Und welches Kind? Paar Zusatzinformationen wären nicht schlecht :).

Kind ist nicht gleich Kind. Das eine ist schon recht "mutig" und hat keine Angst alle im Kindergarten zu bleiben, wenn die Eltern wieder heim gehen (was ich mal als Stärke auslegen würde) und das andere Kind weint und hat Angst.

Jedes Kind hat doch andere Stärken.

ich denke mal, das die Stärken in Bezug auf die Entwicklung bezogen sind. Wo ist das Kind gut entwickelt, im motorischen, sozialen, emotionalen oder kognitiven Bereich?

Wenn jetzt ein Kind schon gut balancieren kann und auch sonst beim Sport gut mit anderen mithält kannst du sowas zur Motorik schreiben. Du musst aber auch auf das Alter achten und gucken ob die Entwicklung altersgemäß ist. Im kognitiven Bereich sind Stärken z.B., dass es logisch denken kann, gut sprechen kann, rechnen kann... Überleg einfach mal, worin das Kind gut ist und auch ob es dem Alter entspricht.

Was möchtest Du wissen?