Die Staatsverschuldung Deutschland

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also zu sparen ist Weltweit wirklich unbeliebt. Wir machen Schulden, trotzdem fordern die Bürger: Mehr Geld für Arme, Mehr Geld für Verkehr, mehr Geld für Gesundheit. Der Staat gibt schon 45% des ganzen Geldes der Wirtschaft aus. Und woher soll man das Geld nehmen?! Die Linken meinen von den Reichen. Tja Erstens bringt das nicht viel und zweitens würde die Wirtschaft dann einbrechen (s. Sowjetunion) Man kann nicht die Steuern nicht endlos hoch erhöhen. Und deswegen macht der Staat Schulden. Den Wählern gehts Gut und sie wählen die Regierung. Wer versucht den Staat zu entlasten (Agenda 2010 der SPD /2002) wird direkt abgewählt. Das Problem ist dass dies Irgendwann mit zinsen zurück gezahlt werden muss. Deutschland hat Glück dass andere Staaten sich noch exessiver Geld leihen, sodass wir sogar Gut darstehen.

Man muss bei der Kreditaufnahme des Staates unterscheiden ob diese dafür da sind um neue Schulden zu machen oder alte Kredite zurückzuzahlen. Selbst wenn wir keine neuen Schulden machen, so werden wir trotzdem jedes Jahr ca. 200 Mrd Euro neue Kredite aufnehmen um alte abzulösen. Wenn man z.B. 10 Mrd für 10 Jahre über Bundesanleihen aufgenommen hat, so zahlt man jedes Jahr ca. 0,2 Mrd Euro an Zinsen und nach 10 Jahren werden dann die 10 Mrd fällig die dann auf einen Schlag bezahlt werden müssen, dafür nimmt man dann neue Kredite auf.

Alle staatlichen Stellen haben über die Jahrzehnte einen Schuldenberg von ca. 2 Billionen Euro angehäuft. Das sind 2.000 Mrd oder 2.000.000 Mil Euro oder ca. 5 Mil schöne Einfamilienhäuser :-) Der Schuldenberg macht ca. 80% unserer jährlichen Wirtschaftsleistung aus. In den 2 Bil Euro Schulden sind fast 300 Mrd. Euro aus der Bad Bank enthalten, da sind diese ganzen Schrottpapiere aus der Finanzkrise drin. Zum Glück sind diese Papiere aber nicht alle Schrott und werden über die nächsten Jahre und Jahrzehnte verkauft werden. Das wird ganz automatisch dazu führen, dass die Staatsverschuldung auf ca. 70% des BIPs sinken wird.

Wenn wir demnächst wirklich keine neuen Schulden machen werden, dann wird der Schuldenberg im Verhältnis zum BIP stetig kleiner. Ein wirkliches Verschuldungsproblem hat Deutschland eigentlich garnicht, weil Deutschland als ganzes, also die staatlichen Stellen + den Unternehmen + den 80 Mil Bürgern per Saldo gegenüber dem Ausland garnicht verschuldet ist, sondern vielmehr über beträchtliche Guthaben verfügt. Das ergibt sich daraus weil wir viel mehr exportieren als importieren. Jedes Jahr kommen ca. 150 Mrd an Guthaben hinzu. So groß ist ungefähr unser jährlicher Leistungsbilanzüberschuss. Diese Exportüberschüsse werden von uns finanziert in Form vom inländischen Konsum- u. Investitionsverzicht. Wir leben deutlich UNTER unseren Verhältnissen.

So etwas wie Griechenland kann uns nicht passieren. Griechenland hat stets über seine Verhältnisse gelebt, also stets mehr importiert als exportiert, das kann auf Dauer nicht gut gehen. Der japanische Staat ist übrigens viel stärker verschuldet als Griechenland, aber weil Japan bisher stets Leistungsbilanzüberschüsse erzielt hat, haben die mit iher Verschuldung auch kein Problem.

Wofür:

Für alles. Sozialversicherung, Arbeitslosengeld, Bundeswehr, Straßen, Verwaltung, Forschung, Gesundheit und Gedöns. Und die Zinsen natürlich.

Warum:

Weil er irgendwann damit angefangen hat. Geld, das man ausgibt, kurbelt die Wirtschaft an. Selbst wenn man es nicht hat. Momentan sind die Zinsen so niedrig, dass sich ein Schuldenabbau nicht wirklich lohnt. Im Hinblich darauf, dass sich irgendwann das Zinsniveau ändert, darf man die Schulden aber nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Info: www.bundeshaushalt-info.de

  • Die heutigen Kredite werden aufgenommen, um alte zu begleichen
  • Das macht er, damit er die Wähler nicht verliert, die nicht kapieren, dass man auf was verzichten muss
  • Frag deinen Sowi-Lehrer an der Schule

lg Syna93

Wenn ich sowas schon lede Staatsverschuldung,der Staat macht Schulden auf Teufel komm raus ,als Ottonormalverbraucher da wird es einem nur schwer gemacht ,aber der Staat lebt es uns ja bestens vor.Sorry ,aber das ist ein Thema ,da kann man sich nur aufregen.

Was möchtest Du wissen?