Die schwarze Frau im Traum?

4 Antworten

Ich empfehle dir Techniken zum "laszives träumen" anzueignen. Damit lassen  sich Träume steuern. Bitte verfalle nicht den Glauben dass Träume etwas mystisches haben, sie werden aus deinen Erinnerungen erzeugt und spiegeln jediglich eine Momentaufnahme deines Unterbewusstsein wieder.

Meinst du 'luzides Träumen'? ;)

1
@0neand0nly

Habe grad nachgeschaut. Ja er meint luzides Träumen.

Direkt an ProfGoogle. Das habe ich bereits probiert. Ich hab mir oft vorm Schlafen gehen gesagt das ich nun keine Angst haben werde und ähnliches und habe dann in diesem Traumzustand Dinge getestet um zu merken das es nur ein Traum ist. Das Problem dabei ist nur das diese Präsenz oder diese Frau so realistisch wirkt das ich wirklich Angst und Panik habe. Es klappt einfach nicht und kann nicht versuche die Bedeutung zu hinterfragen oder ähnliches. Auch Traumdeutungen habe ich gelesen die zu nichts wirklich führen. 

0
@Pitoor

Bin kein Experte darin, soweit ich weiß kannst du es ja erst garnicht zu diesem Traum kommen lassen sondern dir von Anfang an eine Welt schaffen die du haben willst und nicht erst eingreifen wenn es für dich zu spät ist.

Erdenke dir einfach direkt einen anderen ausgang wenn du dich in deinem Bett siehst.

0
@ProfGoogle

Eine Methodik ist das du dir vorm einschlafen bewusst wirst das du luzid träumen willst. Das ist wie sich selbst etwas einreden. Du solltest den Gedanken visualisieren und versuchen auszuführen. Du spürst den Übergang meist nicht. Wenn du aber das Gefühl hast zu träumen solltest du kleine Tests durchführen um zu erkennen im Traum das du träumst. (Lichtschalter funktionieren nicht, Uhren sind nicht lesbar) Ab dann kannst du alles tun was du willst. 

So habe ich es zumindest gelesen und versucht. 

0
@Pitoor

Denke es ist individell, ich kann nur mit dem Gedanken daran dass es ein Traum ist eigentlich alles tun was ich will. Vielleicht hilft es dir einfach schon beim ins Bett gehen dir Gedanken darüber zu machen was du träumen willst. So mach ich das immer und dominiere somit mein Unterbewusstseins. 

0

Ich würde mal eine Hypnosepraxis aufsuchen. Entweder kann man dort herausfinden, was Du mit diesem Traum verarbeitest oder man kann Dir evtl. helfen, etwas anderes zu träumen. Einen Anruf wäre es auf jeden Fall wert!

Nice creep story :) Fals es dennoch wahr sein sollte solltest du dir besser eine proffessionelle Behandlung suchen. Das mit der Präsenz ist typisch Angst vor Dunkelheit, aber das mit der Gestalt geht schon Richtung Phobie.

Könnte auch die Verarbeitung eines traumatischen Erlebnisses sein. Das muss kein Erlebnis mit einer Frau oder jemandem, der schwarz gekleidet war, gewesen sein. Es muss auch nicht real gefährlich gewesen sein, es könnte z.B. ein Missverständnis aus der Kindheit sein, bzw. eine Situation, in der man sich als Kind bedrängt oder verfolgt oder ausgeliefert fühlte (z.B. im Krankenhaus etc.).

1

Sorry hab verplant wie man Kommentare hier setzt. Schau dir die Kommentare an und eine Antwort von mir. ^^

0

Das habe ich auch gelesen Tasha.

Das Problem ist dabei wirklich das es völlig aus dem Leben gegriffen ist. Ich kann nichts mit diesen Träumen in Verbindungen setzen mit meinem realen Leben.

Das bereitet mir Kopf zerbrechen. Auch nach dem ich diese Frage gestellt habe hier habe ich ein schaudern gespürt und habe peinlichst drauf geachtet nicht nach hinten zu schauen in dunkle Zimmer. Das kann ich mir aber einfach erklären da ich diese Angst darüber habe. 

Es erklärt sich wie gesagt für mich nur nicht in welcher Verbindung es/sie was auch immer zu mir steht und warum sie Schluss endlich immer schlimmer geworden ist.

Auch merkwürdig war. Ich wollte diese Frage stellen direkt nachdem ich es erlebt habe. Aber warum auch immer ist immer wieder der Text verschwunden. Ich konnte die Frage nicht stellen weil irgendwas es immer verhindert hatte. Ich hatte daraufhin ein schlechtes Bild auf meinem Telefon gemalt was wirklich nur zu verstehen ist wenn man weis was was bedeutet. Worauf ich hinaus will ist das ich dadurch den Verstand verliere und nachts Angst habe vorm schlafen gehen zu dem ich dann auch noch nachts an Realitätsverlust leide weil diese Träume 3-4 mal hintereinander passieren. Immer verschieden und ich nicht mehr weis ob ich wach bin oder schlafe.

0

Woher weiß ich, daß ich wach bin und nicht träume (philosophische Frage)?

Ich glaube mal, ich bin wach. ABER: Im Traum glaubt man auch, es sei real!

Wie kann man also "beweisen", daß man wach ist und vor allem, kann man dieses Wissen dann auch ins Unterbewußtsein mitnehmen, um bei Albträumen zu wissen, daß es nur ein Traum ist?

...zur Frage

Im Traum mehrmals erbrochen - Traumdeutung?

Das klingt jetzt alles verstörend und für den ein oder anderen degoutant. Normalerweise vergesse ich die "Alpträume" innerhalb kürzester Zeit, aber dieser beunruhigt mich etwas.

Folgendes ist in meinem Traum passiert: Neber mir wohnt ein alleinerziehender, geistesgestörter Mann mit seinem kleinen Sohn. Der Vater drängt ihn dazu, morbide Handlungen durchzuführt. Bspw war er dazu verpflichtet, einen Hund zu erschießen und andere Tiere sexuell zu missbrauchen, sei's Genitalien abschneiden oder (auf unerklärlicher Weise) befriedigen. Desweiteren sind mir sechs Welpen mit Tollwut begegnet. Der Traum endet nachdem der Nachbar von seinem Sohn obszöne Handlungsschritte verlangt und ich mich mehrmals übergeben musste.

Ich bin danach aufgewacht mit anormal viel Speichel im Mund, bzw. ich vermute, dass es Speichel war. Allerdings hat es säuerlich geschmeckt, wie Magensäure. Die Übelkeit begleitet mich bis jetzt.

Vielleicht benötigt ihr noch Informationen über mein Wesen. Ich bin w/16, momentan trotz Ferien angespannt, aufgrund Schuldruck und Bewerbungen schreiben für Aushilfsjobs. Es gibt immer einige Familienstreitigkeiten, aber dies bin ich gewohnt.

Mit freundlich Grüßen, Flocky212

...zur Frage

Gibt es empirische Nachweise für die Richtigkeit der (psychoanalytischen) Traumdeutung?

Wir sind vor drei Wochen von unserer Abschlussfahrt zurückgekommen und seit dem habe ich sehr oft einen Alptraum gehabt : Wir sind als Jahrgang auf einem Schiff, ich stehe etwas abseits der Gruppe und falle auf einmal ins Wasser. Jetzt passieren manchmal andere Dinge : entweder ich werde hinuntergezogen in das ekelhafte, grüne Wasser oder ich werde in die Schiffsschraube gezogen.

Ist die Traumdeutung empirisch bestätigt? Macht es Sinn, auf den Traum einzugehen?

...zur Frage

Komische Alpträume seit jahren.

Hi und zwar leide ich jetzt etwa und ich schreibe extra leide, sicher 4 Jahre an 4 bis 6 alpträumen pro Woche wenn nicht sogar nochmehr. Es ist immer der selbe Ablauf. Auch wenn die Umgebung manchmal variiert, ist dort immer, wie soll ich dass beschreiben eine böse Präsenz die sich meines Körpers ermächtigen will. Um es zu veranschaulichen in diesen träumen verkrampft mein ganzer Körper und biegt sich in alle Richtungen wie aus den schlechten Exorzist filmen. Manchmal ist es als steht mein Körper unter Strom oder etwas drückt mich am ganzen Körper mit ungeheurer kraft in den Grund. Nie kann ich entkommen. Manchmal kann ich mich kurzeitig seinem Einfluss entreissen. Das kuriose ist dass ich weiß dass ich träume aber ich kann den Traum weder beinflussen noch ihn verlassen. Ich kann nicht erwachen oder ich erwache im Schein um dann dass selbe Szenario wieder und wieder in meiner schlafumgebung durchzumachen. Ich habe schon versucht die Präsenz zu ignoriere, sie anzubrüllen, auszulachen aber ich kann nichts ändern. Ich leide schon länger an Schizophrenie bin aber seit Jahren stabil mit Medikamenten ohne Psychose. Mein Psychiater kann sich dass auch nicht erklären und schiebt es gerne auf die Medikamente. Aber so langsam hab ich keine Kraft mehr fast jede Nacht. .. und wenn ich wach werde schmerzt mein ganzer Körper und ich bin klitsch nass muss sogar oft eine 2te Bettdecke parat haben weil sie zu nass ist. Hat jemand noch ein Tipp? Vieleicht mal im Schlaf filmen ob ich wirkliche verkrampfen? In ein schlaflabor will ich eigendlich nicht. Jemand ähnliche cronische alpträume? Und eine Lösung gefunden. Medikamente sind 200mg seroquel und 200mg rotigotin.

...zur Frage

Merkwürdiger Traum von einer mir Unbekannten Frau

Hallo meine Lieben, heute Nacht hatte ich einen sehr sehr seltsamen Traum, den ich auch nicht einfach so vergessen kann irgendwie. Was sonst eigentlich immer der Fall ist. Also mich interessieren die Träume dann nicht mehr so. Also das ganze war so: In meinem Traum war ich gerade mit dem Thai-Boxen Training fertig als in die Halle eine mir "angeblich" unbekannte ging. Sie hatte Rot/Orangenes Haar und viele Sommersprossen im Gesicht und dazu wunderschöne grüne Augen. Sie ging auf mich zu und gab mir einen Kuss. Also kannte ich sie doch und sie war in meinem Traum anscheinend meine Freundin. Ich weis ganz genau wie sie aussieht. Jedoch kenne ich in meinem wirklichen Leben KEINE Frau die dazu passt. Ich habe weder Kontakt zu einer solchen Frau und auch keine im Verwandten Kreis. Ich habe mich im Traum wirklich sehr gut mir ihr verstanden. Normalerweise beschäftigen mich Träume eigentlich nicht ja so aber, mich interessiert einfach so sehr was es damit aufsich hat, das ich diesen Traum nicht vergessen kann. Ist das normal ?

MfG Marvin

...zur Frage

Traum wird echt?

Hallo Leute ich habe sehr oft einen Traum von Beißer, dass heißt genauer (The Walking Dead) Zombies. Obwohl ich sehr wenig mit Zombie Games zu tun Habe Träume ich ständig von einer Apokalypse.

Der Traum fühlt sich echt an jedes Detail Haar genau jeder Garten! Ich Spüre auch. Angst und Wache sehr verschwitzt auf, außerdem reagiere ich im Traum wie ich ihn Real sowas getan hätte. Ich konnte im Traum mit Waffen um gehen ob ich das in echt kann glaube ich auch, weil ich in meinem Gedächtnis mir vorstellen kann wie ich die Waffe zum Nachladen habe.

Meine Frage ist jedoch wird dieser Traum echt da ich ständig sowas Träume. Ich meine auch andere Träume wurden bei mir Wahr. Oder werde ich von jemanden aus meinem Parallel Universum ins Zombie Universum gebracht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?