Die Schuppen gehen nicht weg was soll ich tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo erst mal magicjunge !.......ich kann dir viele Tipps zur Behandlung von schu7ppen mit Ätherischen Ölen und Heilkräutern erzählen also Kopfschuppen sind meistens harmlos, aber die Betroffenen leiden meistens unter den optischen Aspekten der Schuppen und unter Juckreiz auf der Kopfhaut.

Ursachen Die harmlosen Kopfschuppen entstehen meist durch zuviel Hautfett auf der Kopfhaut. Von diesem Fett können sich Hautpilze ernähren, die zwar harmlos sind, aber Juckreiz und Reizungen verursachen können.

Durch die Reizung erneuert sich die Kopfhaut schneller und alte Hautzellen sterben vermehrt ab.

Mit dem Hautfett ballen sich die toten Zellen zusammen und ergeben dann die Schuppen, die vom Kopf rieseln.

Wann zum Arzt? Manchmal sind Kopfschuppen auch Anzeichen für echte Hauterkrankungen. In diesen Fällen sollte man zum Hautarzt gehen und die Hauterkrankung fachmännisch behandeln lassen.

Zeichen für Hauterkrankungen sind: •Rötungen •Starker Juckreiz •Stark fettige Schuppen •Nässen •Schwellungen •Borken •Krusten Folgende Hauterkrankungen können Kopfschuppen auslösen: •Seborrhoisches Ekzem •Schuppenflechte (Psoriasis) •Allergien •Pilzerkrankungen

Behandlung Bei Haarschuppen hilft:

Heilpflanzen: Folgende Kräuter eignen sich für die Kopfschuppen-Behandlung: •Brennessel •Birke •Frauenhaar-Farn •Klette •Neem So nutzt man Heilkräuter gegen Schuppen: •Tee kochen: ein Teelöffel Kräuter mit einer Tasse kochendem Wasser übergiessen. •5 bis 10 Minuten ziehen lassen. •Abseihen. •Tee abkühlen lassen, bis er handwarm ist. •In kleinen Portionen auf die Kopfhaut giessen. •Gründlich einmassieren. •Kopfhaut mit dem Rest des Tees spülen.

Ätherische Öle: Mit ätherischen Ölen kann man pflegend und pilzhemmend auf die Kopfhaut einwirken. •Kamille •Lavendel •Benzoe •Schafgarbe •Teebaum •Thymian So nutzt man ätherische Öle gegen Schuppen: Man kann ätherische Öle in neutrale Shampoos eintropfen.

Oder man tropft die ätherischen Öle in Wasser und spült damit die Kopfhaut.

Pflege Bei der Haarpflege sollte man es nicht übertreiben, wenn man Schuppen bekämpfen will.

•Zwei- bis dreimal pro Woche Haarewaschen sollte reichen. •Nur milde Shampoos verwenden •Keinen heissen Fön benutzen •Keine engen Kopfbedeckungen aufsetzen Zur Behandlung der Schuppen kann man für wenige Wochen ein Schuppenshampoo benutzen. ... hoffe ich konnte dir helfen !!! LG: Paula

Es gibt eine art Shampoo von der Marke 'Lush' was super sein soll ! Probiere es mal aus ! Viel glück ;)

Also so habe ich meine Schuppen reduziert, ohne zum Arzt zu gehen:

  • Haare kalt auswaschen
  • Immer gründlich(!) ausspülen
  • Nicht so oft mit Hitze arbeiten (Lockenstab, Glätteisen etc.)
  • Ein Feuchtigkeitsshampoo verwenden (-> da meine Kopfhaut trocken ist, ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist)
  • und...allerdings solltest du dabei vorsichtig sein : du kannst so alle paar Wochen drei-vier Tropfen Olivenöl auf den Ansatz tröpfeln und dann gut auswaschen und BITTE NICHT MEHR ALS EIN PAAR TROPFEN NEHMEN, ich kann aus eigener Erfahrung nur davon abraten XD Joa, das sind so meine Quick-Tipps. Wenn nichts mehr hilft, geh zum Hautarzt, vielleicht hast du ja eine Krankheit oder so :)

Haare voller Schuppen- was tun?

Egal was ich für ein Shampoo nehme, direkt nach dem Waschen sind meine Haare wieder voller Schuppen.

Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Muss ich meine Haare waschen, wenn ich meine Kopfhaut mit Brennnessel-Tee eingerieben habe?

Ich habe gehört, gegen Schuppen soll Brennnessel Tee helfen also man muss Brennnessel Tee nach dem Haare waschen in die Kopfhaut einmassieren

Muss ich danach meine Haare wieder waschen?

...zur Frage

Unreine stirn?

Also ich habe seit 2 monaten Akne auf der stirn. Dazunoch par mitesser: Hab schon biele versucht: geschichts masken,weniher zucker, mehr wasser, peelings,natur geschits masken usw. Aber es hat nichzs gebracht. Bin echt verzweifelt. Was kann ich noch versuchen?

Danke jetzt schon für eure Antworten

eure danjelanita

...zur Frage

Schuppenbefall auf der Kopfhaut, was tun?

Hey!

Ich bin 14 und habe seit ungefähr 1-2 Monaten Schuppen, was mich sehr belästigt. Zum grössten Teil sind die auf der Kopfhaut und wenn ich mir durch die Haare gehen fallen immer ein paar runter. Ich habe Head & Shoulders schon ausprobiert, hat bei mir aber nicht geholfen und irgendwie wurden meine Haare dadurch „elektrisiert“. Benutze immoment von Garnier Wahre Schätze, Sanfte Hafermilch. Außerdem habe ich fast jeden Tag Wachs und Haarspray in meinen Haaren, mache das aber schon seit 2 Jahren und hatte noch nie Probleme damit.

Meine Frage ist jetzt, was kann ich dagegen tun?

Danke im Voraus! LG

...zur Frage

Kopfhaut Typen herausfinden?

Hallo also es ist bei mir so das wenn ich meine Haare wasche und dann mit dem Handtuch abtrockne, das schuppen in meinen Haaren sind. Meine Haare sind dann sogut wie voll mit Schuppen. Wenn ich dann mal eine der Schuppen raushole oder es versuche dann schmieren die so komisch. Manchmal juckt mein Kopf auch an stellen und wenn ich dann dort kratze hab ich an den Nägeln immer so klebrige Schuppen.
Kann man irgendwie herausfinden was für einen Kopfhauttypen ich habe ? Denn sonst habe ich sogut wie überall außer an Stirn und Nacken trockene Haut.
Ich will mir jetzt ein Shampoo besorgen dagegen aber es gibt ja Shampoos gegen Trockene und Fettige Kopfhaut. Kann man einen Termin beim Hautarzt machen und er ermittelt das dann ?

...zur Frage

sehr sehr starke schuppen...trockene Kopfhaut

Ich habe wirklich sehr sehr viele schuppen, meine Kopfhaut juckt nach dem Haare waschen immer extrem und dadurch entstehen dann die schuppen. Im Winter ist es viel stärker als im Sommer. Ich habe head and shoulders ausprobiert aber es hat nichts gebracht. Könnt ihr mir vielleicht ein gutes Shampoo oder so empfehlen??? Oder einfach ein paar tipps geben wie ich sie minimieren kann??? :-) biitteeee !!! :D :))

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?