Die Schule macht mich fertig, was soll ich nur machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hui jui jui! 

Das klingt wirklich anstrengend für dich. Hier mal ein paar Tipps: 
Hast du denn an der Schule irgendeine Vertrauensperson, z.B. einen Lehrer mit dem du gut reden kannst oder eine gute Freundin? Du könntest dich mit ihr austauschen und versuchen zusammen und nicht mehr allein damit klar zu kommen. 

Was du noch machen kannst wäre, zu schauen, welche andere Schule tatsächlich noch in Frage kommt. Man kann prinzipiell einen Schulwechsel beantragen, da schaut sich der gewünschte Schulleiter die Situation an und entscheidet. Ein Recht auf eine neue Schule hast du aber nicht unbedingt. 
Wichtig wäre es hier natürlich deine Eltern auf deiner Seite zu wissen. 

Insgesamt möchte ich empfehlen, dass du versuchst positiv zu bleiben. Später ist wichtiger WAS DU KANNST als was dein Zeugnis sagt. Mit der Einschränkung allerdings, dass du eventuell nicht das Studieren kannst, was du willst, oder das Arbeiten kannst was du willst. 

Ich rate dir daher mit einem der Tipps in der jetzigen Schule klar zu kommen, versuche dich vielleicht einfach von den Lehrern zu distanzieren und versuche parallel zur Schule mehr zu lernen als du müsstest. Bitte dabei deine Eltern um Unterstützung und erkläre Ihnen noch einmal deine Situation. Ein guter Ansatzpunkt ist hierbei deine Zukunft und die Tatsache, dass du dich unterfordert fühlst. 

Viele Grüße

Halli hallo

Ich verstehe dich ganz gut ich hatte zwar nicht solche sachen aber das ist sehr schlimm ich würde mal mit deinen Eltern sprechen ubd Lehrer ein kompromiss finden.

Mit den Eltern und Lehrern rede. Evtl die schule wechseln-

Was möchtest Du wissen?