Die Schreibweise von Variablen bei den PHP Coding Standards?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ist im Grunde Geschmackssache, ich persönlich habe mir z.B. mittlerweile folgendes Schema angewöhnt:

$aNameList = array('foo', 'bar'); // Array
$sSearchPhrase = 'Suchwort'; // String
$iUserID = 123; // Integer

Also der erste Buchstabe ist immer klein und steht für den Datentyp, danach der eigentliche Variablenname, welcher  kurz den Inhalt beschreibt, beginnend mit einem Großbuchstaben pro Wort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fluffiknuffi
06.03.2016, 18:32

Und wie heißt dann $i bei dir? $ii? :'D

1
Kommentar von TeeTier
06.03.2016, 18:42

Das ist genau das, was Anfänger zwar gerne machen, aber wovon in sämtlichen Arikeln, Papers und Büchern im Bezug auf Code-Qualität gewarnt wird.

So etwas sollte man sich nicht angewöhnen. Im Endeffekt wird der Code dadurch einfach nur unübersichtlich und man hat mehr Tipparbeit.

Statt Typpräfixen sollte man sich lieber die Zeit nehmen, und sinnvolle Variablennamen wählen.

Davon abgesehen passt dieser Stil nicht zu einer dynamisch typisierten Sprache wie PHP ... aber naja ... all die Gründe aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen.

Auf jeden Fall leider keine gute Idee. Sorry. :)

2
Kommentar von TeeTier
06.03.2016, 19:00

Noch mal eine Anmerkung für alle Mitleser: Der Stil mit Typpräfixen heißt im Allgemeinen "ungarische Notation", und Wikipedia sagt dazu:

[Das gleiche System der ungarischen Notation, wie das von mastema666] ist für den schlechten Ruf der Konvention verantwortlich, weil die Benennung einer Variablen nach dem Datentyp wenig zum Verständnis des Inhalts beiträgt und trotzdem viel Aufwand verursacht.

Zusammenfassend ein paar kritische Zitate von irgendwelchen völlig unbekannten IT-Futzies:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ungarische\_Notation#Kritik

0
$names        = ['foo', 'bar']; // Array
$searchPhrase = 'Suchwort'; // String
$userId = 123; // Integer $url = '...' ; // url statt URL


Camel Case nennt sich das im Übrigen (wobei da auch noch mal Unterscheidungen anzutreffen https://en.wikipedia.org/wiki/CamelCase ) und geht konform mit PSR-2 (https://github.com/php-fig/fig-standards/blob/master/accepted/PSR-2-coding-style-guide.md - wobei PSR-2 zwar Camel Case nicht vorschreibt, aber in Beispielen verwendet).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt nicht DEN Standard, aber Hauptsache ist, dass man sich an EINEN Standard hällt.

Für den Anfang guck mal hier:

http://www.php-fig.org/psr/

PS: fluffiknuffi war eine Nanosekunde schneller. ><

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TeeTier
06.03.2016, 18:51

PS: Nachdem ich die Antwort von "mastema666" gelesen habe, möchte ich noch hinzufügen, dass es nicht nur wichtig ist, sich für EINEN Standard zu entscheiden, sondern dass dieser auch möglichst SINNVOLL sein sollte. :)

In den ersten paar Jahren als Programmierer sollte man ohnehin vermeiden eigene Style-Erfindungen zu machen, und sich einfach Stile angewöhnen, die weit verbreitet und erprobt sind. Einfach erst mal alles den Profis und erfahrenen Kollegen nachmachen, auch wenn man teilweise überhaupt nicht weiß, warum genau. (Im Zweifel einfach fragen.)

Es dauert viele Jahre bis man die Vor- und Nachteile von einigen Stilen, Paradigmen und Konventionen erkennt, und erst DANN ist man in der Lage einschätzen zu können, was gut ist, und was nicht. Und wenn man irgendwann mal dort angekommen ist, wird man hoffentlich nicht mehr "$aBooks", "$sNick" oder "$iCount" wählen. :)

0
Kommentar von fluffiknuffi
06.03.2016, 18:54

Eine laaaaaaaaaaaaaaaaaaange Nanosekunde. :'D

0

Was möchtest Du wissen?