Die schönsten Hühnerherz-Rezepte zum Weltvegetariertag 2009

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im Prinzip kannst Du doch ALLES mit den Hühnerherzen machen, was Du mit Hühnchenfleisch (oder auch anderem) machen kannst. Schon mal über ein Hühnerherzen-Schaschlik nachgedacht??? Kommt bestimmt besonders gut bei zum Essen eingeladenen unglücklich Verliebten oder der eingeladenen Exfreundin an, nachdem gerade Schluss gemacht wurde... Nur mal so als Idee am Rande, wo Du schon bei Hühnerherzen und Weltvegetariertag bist. grins

Kannst Du problemlos einfrieren, bis mal wieder ein paar Vegetarier Dich besuchen kommen, dann koch eine leckere Brühe daraus. Und Katerchen bekommt die doch garantiert gekocht, zuviel Vitamine sind ja auch nicht gesund - lach.

Hühnerbrühe aus Herzen?

Schmeckt die intensiver als die normale Brühe?

0
@Buchfink

Hühnerherzen unter fließend Wasser gut abspülen, dann mit Wurzelgemüse aufkochen, bis sie gar sind. Die Brühe kannst Du auch einfrieren und mit lecker Nudeln zu einer Suppe anreichern. Das ist die preiswertere Hühnerbrühe - lach. So ein ordentliches Biohuhn kostet ja.

0

in der pfanne rösten.mit zwiebel,knobi,etwas thymian,salz und pfeffer.dazu ein baquette

So puristisch?

0
@Buchfink

ist lecker,kannst du auch mit mägen machen...ich pers. bevorzuge hähnchenleber....

0

Ich habe seit Mai 2009 einen verwaisten Steinmarderjungen aufgezogen und seine Leibspeise sind Hühnerherzen - meine aber auch! Also teilen wir das ehr- und redlich, ich schneide sie mit der Schere entzwei, Märderchen bekommt den hinteren Teil und die Spitzen schnetzle ich in die Bratpfanne. Mit Zwiebeln, Knoblauch und - nie vergessen - Ingwer(!) sowie allerhand frischen Kräutern aus dem Garten, z.B. auch Oregano, in wenig Olivenöl anbraten, wenig Meersalz, viel Pfeffer, Curry oder Paprika (jedesmal anders) und ablöschen mit Weisswein, manchmal auch Kaffeesahne. Dazu die ultimative Beilage: Couscous (oder Polenta, Bramata). Manchmal mische ich auch alles zu einem Eintopf. Was auch noch gut schmeckt: Kürbiskernen mitbraten.

Übrigens nebenbei: Das ist ein absolutes Hartz-Menü, der Kilopreis für Hühnerherzen in Tschechien ist 2.65 Euro. Aber für Bio lege ich die Hand nicht ins Feuer ;) Dafür kann man sich fast die Reise finanzieren....

Da sieht man mal welche Köstlichkeiten für einen Spottpreis herausgehauen werden.

Früher beschwerten sich norddeutsche Bauerngehilfen, weil sie fast täglich Lachs und Krebse zu essen bekamen und heute ist das Zeug unbezahlbar.

Nur eine Frage der Zeit, bis diese Köstlichkeit auch nicht mehr finanzierbar ist.

.

Danke für das Rezept!

0

Klar kannst Du die einfrieren. Vorher würde ich sie aber waschen und gut abtropfen.

Was die Zubereitung angeht: mein Mann macht da so eine indonesische Nudelpfanne mit einem interessanten Sösschen... oder ein süßsaueres Reisgericht... die Herzchen vorher in der Pfanne schön schmoren lassen!

Fantasie ist gefragt. Ein Rezept kann ich Dir leider nicht zukommen lassen, denn es gibt keines, es schmeckt jedesmal wieder anders.

Nudelpfanne mit Hühnerherz kann ich mir sehr gut vorstellen.

Ich vermute mal, dass ich mir noch ein Sambal besorgen muss, damit es indonesich wird, oder?

0
@Buchfink

Genau. Oder diese fiese Fischsosse... warte mal... in die Küche schlapp - "Tiparos" (Fish Sauce)....

Ist zwar vietnamesisch, glaube ich, aber das ist DAS Würzmittel schlechthin! (Man möchte nur nicht wissen, wie die gemacht wird....)

0

Was möchtest Du wissen?