Die Schmerzen eines Tattoo in der Innenseite des Oberarms?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

innenseite vom oberarm ist sehr empfindlich, da die haut dort sehr dünn ist.

tätowieren ist ähnlich wie ständiges starkes kratzen, nicht vergleichbar mit einer spritze - die geht auch viel tiefer.

und je nach motiv, kommt dann auch noch starkes brennen dazu, wenn zum beispiel schattiert wird.

das schmerzempfinden ist völlig individuell, und es kommt viel auf die jeweilige tagesform an und wie sehr du psychisch dazu bereit bist bzw. darauf eingestellt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer unterschiedlich.
Ich persönlich finde diese Stelle gar nicht schlimm, dafür aber die rippen ziemlich heftig. Bei meiner Freundin ist es aber total umgekehrt. Also das lässt sich wirklich nicht sagen, jeder hat ein anderes schmerzempfinden und nimmt schmerzen anders war.
Wenn du aber wirklich ein Tatto willst sollten die Schmerzen keine Rolle spielen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siciliano96
14.06.2016, 15:26

ich frag mich nur womit kann ich diesen schmerz wovon die rede ist vergleichen kann mir das nicht vorstellen wie sich das anfühlt:D

0
Kommentar von anaandmia
14.06.2016, 15:27

Pff also ich finde es ist so wie wenn du en kuli nimmst und den langsam aber feste über deine Haut "rollst" also praktisch mit viel Druck aber sehr langsam eine Linie auf deinen Arm zeichnest

0

Am Oberarm tun Tattoos nicht wirklich weh. Man merkt zwar, dass man dort tättowiert wird (ist ja ganz klar) aber ich hatte an der Stelle überhaupt keine Schmerzen :) Aber jeder hat ja ein anderes Schmerzempfinden. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von siciliano96
14.06.2016, 15:24

ich kann mir gar nicht vorstellen wie sich das anfühlt, aber kann gar nicht so schlimm sein oder? sonst würde ja keiner hier und da ein tattoo haben :D kannst du den schmerz vergleichen?

0

Was möchtest Du wissen?