Die schlimmste Sportstunde meines Lebens

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

enHm, also das ist Schwierig.Ich würde sie an deiner Stelle ignorieren und nur provokant lächeln. Oder gleich sagen, wenn du sagtest 'K' hat gar nicht mitgemacht: Was willst du eigentlich? Ich habe ebenfalls Kopfschmerzen, aber im Gegensatz zu dir habe ich mitgemacht und wenigstens 3 Runden geschafft.' Verteidige dich, lass dich nicht ärgern, Kinder und Jugendliche testen bei jedem seine Grenzen. Wenn sie merken, du lässt es mit dir machen werden sie nicht aufhören. Beispiel: Wenn ein Kleinkind auf dem Flur topt und die Mama kommt und schimpft, das Kleinkin fängt an zu schreien die Mama lässt es aus dem Grund weiter toben. Das Kleinkind weiß nun, seine Mama lässt es machen wenn es schreit. Die Mama geht wieder zum Kind und schimpft und trägt es weg und lässt sich vom schreien nicht beeindrucken und das Kleinkind weiß nun es bringt nichts.Das ist genauso, sie wissen das du es mit dir machen lässt. Wenn du ihnen zeigst du lässt dich davon nicht beeindrucken, werdrn sie es lassen. Verteidige dich und provoziere zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ignorier sowas. Geh noch nicht mal auf Fragen ein. Ins Lager wirst du wohl mit müssen, ja, aber hab keine Angst davor. Vielleicht freundest du dich da ja doch mit jemandem an. :) Zum Thema Sport: Ich bin selbst auch eine Niete in Sport, oder vielmehr: in den Disziplinen, die von einem im Schulsport verlangt worden. Völlig talentfrei. Früher war das deprimierend, vor allem, wenn andere drüber gewitzelt haben. Aber heute hab ich die Einstellung: Scheiß drauf, ich kann nicht alles können. Was ich sagen will: Du brauchst ein gewisses Selbstvertrauen, um aus der Opferrolle rauszukommen. Angefangen beim Sportunterricht: Wenn was nicht klappt, denk dir "ist doch egal". Es ist nur eines von vielen Fächern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst unbedingt stärker werden, Selbstbewusstsein entwickeln und aus der Opferrolle raus kommen. Versuche, wenigstens eine Freundin in der Schule zu finden, die sich dir gegenüber fair verhält und nicht mit den anderen lästert. Suche deine Stärken und spiele sie aus. Ignoriere das Geschwätz und lass dir keine Frechheiten gefallen. Geh auch ruhig mal zu einem Vertrauenslehrer und frage nach geschickten Verhaltensregeln. Wer dich beleidigt, muss eigentlich von Seiten der Schule bestraft werden! Nimm die Schule also auch in die Pflicht. Lehrer dürfen nicht einfach weg sehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Über mich haben sie in Sport auch gelacht, am besten ist es, es einfach zu ignorieren. Spricht man den Lehrer an, spricht er die Klasse an, alle wissen sofort warum und man bekommt später noch mehr Probleme. Also wie gesagt entweder du ignorierst es oder du sagst denen lautstark dass es dir nicht in den kram passt wenn man hinter dem rücken lästert, du machst es ja auch nicht. Sollten sie dir dann blöd kommen, kannst du ja sagen, was dir an denen nicht passt und du nie was gesagt hast, um sie nicht zu verletzen. Sollte es zu einem größerem Streit kommen solltest du dir einen vertrauenslehrer zu Hilfe holen, evtl Sportnachhilfe nehmen. Zu dem Lager solltest du gehen, es ist eine Chance dich zu bessern. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Spring mal nur nen Meter, drehe Dich dann zu den anderen um, grinse und sage ganz laut: "Ich wollte mal Euren Erwartungen gerecht werden!". Streng Dich nicht zu sehr an um denen zu gefallen sondern mach ab und zu was mit Absicht schlechter, dann kannst Du wenigstens mitlachen. Dann gibst Du Dir wieder Mühe und sagst: "Ups, na wie hab ich denn das jetzt hinbekommen, das war ja glatt nen Zentimeter mehr"...irgendwie so. Am besten Du machst am Nachmittag irgendetwas, was Dich stärkt. Geh in einen Kampfsportkurs, mach was mit Tieren oder was Dir eben spaß macht und wo andere mit dabei sind, die Dich akzeptieren, wie Du bist. Lies mal im Netz, was Du so zum thema Mobbing und Selbsthilfe findest.

Alles Liebe!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Ich wollte schreiben das du nicht allein bist. Mir geht es wie dir! Den Spruch "Jeder ist in anderen Dingen gut, dafür kannst du eben Kunst oder so" hast du sicher schon oft gehört. Ich habe für solche Idioten immer nur ein spöttisches Lächeln übrig wenn sie mich anmachen. Dann tuhe ich so obwohl ich fast heule, als ob ich die Beste währe und stolziere an ihnen vorbei. Du darfst auf keinen Fall dein SELBSTBEWUSTSEIN verlieren! Was kannst du gut? Egal was es ist, such dir eine AG oder einen Verein wo es gemacht wirt. Die Leute die dort mitmachen haben die selben Stärken wie du und sie halten zusammen! Das Lager . . .pure Folter! Ich würde dir gern einen Tipp geben aber es währe nur Quatsch weil ich dir außer nicht mitfahren nichts ratenkönnte. Coole Sprüche helfen bei so schlimmen Blödianen in der Klasse auch nicht viel. Ich wünsche dir viel Glück und lass dich nicht unterkriegen! Lady Krolock

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich finde das du da nicht mit hin musst. nimm dir ne Auszeit und erklär das einer Person der du vertraust was los ist. Der oder Die wird das bestimmt schon verstehen. PS: IGNORIEREN. bleib da Heim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach ignorieren...

Der Klügere gibt nach. Und sobald ihnen bewusst ist dass es dich nicht interessiert werden sie aufhören!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?