Die schlimmste Beleidigung: Arrogant?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Was ich mal irgendwo im Internet gelesen habe:

"Jeder Mensch hat ein Bild von sich selbst. Das Selbstbild einer Person anzugreifen ist die schlimmste Art, sie zu verletzen".

Soll heißen: Wenn die Person dachte, sie sei sehr umgänglich, und du diese Vorstellung angreifst, indem du sagst, sie sei arrogant, dann ist das wirklich eine der schlimmsten Beleidigungen.

Anderes Beispiel: Wenn du dich für sehr schlau hältst und jemand dir beweist, dass er klüger ist als du oder etwas versteht was du nicht verstehst, dann wird das vermutlich wehtun.

Ist wohl was wahres dran. Vielen Dank!

0

Hallo, ich denke, es kommt immer darauf an, zu wem man so etwas sagt und ganz ehrlich, das hört sich nicht gerade gut an, aber als Beleidigung sehe ich dieses Wort auch nicht. Ich wurde das bei diesem Typ auch nicht so ernst nehmen, denn wenn er sich so sehr darüber aufregt, dann war er auch arrogant. Wenn du nochmal in so eine Situation kommst und könntest das wieder sage., dann sage nicht,,,,, du bist arrogant, sondern.... für mich klingt das sehr arrogant. Das ist dann eben nur eine Feststellung

Ich glaube, selbst das wäre zu viel für ihn...

0
@Kevidiffel

Naja, Menschen, die sich durch solche Dinge angegriffen fühlen, haben meistens ein sehr geringes Selbstbewusstsein und man kann sie eigentlich nur bedauern.

0

So wie du es schilderst, hat die andere Person es wohl nicht als Denkanstoß wahrgenommen und ist verletzt.

Hast du dich schon entschuldigt und gesagt, dass es nicht so gemeint war? Manchmal sagt man vielleicht etwas, das mehr Wirkung hat als man zunächst dachte.

Ich kenne das Gespräch dazu nicht, aber es wäre in so einem Fall vielleicht günstig, genauer zu benennen, was man als arrogant empfindet.

Wenn du sagst jemand sei arrogant, ist das schon recht umfassend. Stattdessen kann man vielleicht sagen: "ich finde es nicht so gut, auf andere Menschen herabzusehen" oder "ich denke, es ist fast unmöglich für einen Menschen, immer richtig zu liegen" oder so etwas in der Art. Dann greifst du jemanden nicht direkt an und sagst dennoch, was dir nicht gefällt.

Hast du dich schon entschuldigt und gesagt, dass es nicht so gemeint war? 

Ja, habe ich, aber die Enttäuschung ist immer noch da.

genauer zu benennen, was man als arrogant empfindet.

Habe ich versucht, aber das ist nicht ganz leicht, wenn die Person einem öfters ins Wort fällt und stur darauf beharrt, dass dem nicht so ist und enttäuscht ist.

"ich finde es nicht so gut, auf andere Menschen herabzusehen" oder "ich denke, es ist fast unmöglich für einen Menschen, immer richtig zu liegen"

Habe ich relativ ähnlich gemacht. Es war ein Gespräch auf Englisch und da ich nur das nötigste Englisch besitze, habe ich (inhaltlich) gesagt, dass er heute "etwas arrogant rüberkam". Da steckt leider das Wort arrogant drin, aber ich aber auch versucht zu erklären, was ich meinte.

Danke dir!

1

Also jetzt ganz verstehen kann man so etwas nicht, weil ich meine, wenn ich jetzt zu jemanden sage „du wirkst arrogant“ denn verletzt es vielleicht schon jemanden, aber es gibt viel viel schlimmeres. Vielleicht hat diese Person ein Problem das ihm belastet..

Die Person meinte zu mir, dass es das schlimmste wäre, was man zu jemandem sagen kann. Egal, ob im realen Leben oder nur zu einer Person, die man nur übers Internet kennt.

Ich denke auch, dass es schlimmeres gibt, aber es scheint die Person doch ziemlich hart getroffen zu haben.

0
@Kevidiffel

Das ist sowieso subjektiv. Für ihn ist es vielleicht das schlimmste. Davon aber mal ganz abgesehen würde ich niemals aus Beiträgen in gutefrage.net auf den Charakter eines Menschen schließen.

0

Arroganz (Überheblichkeit, Eingebildetheit, Hochnäsigkeit, Selbstgefälligkeit...) ist eine der widerlichsten Charakereigenschaften des Menschen.

Man sollte einen Menschen also nur dann als "arrogant" bezeichnen und kritisieren, wenn er/sie sich WIRKLICH ständig über andere erhebt und den Rest der Menschheit als minderwertig - sich selbst damit Elite-Wesen - betrachtet.

"und den Rest der Menschheit als minderwertig"

Das wäre ja schon das Endstadium von Arroganz. An sich ist es doch schon arrogant, wenn man sich nur über bestimmte Personen stellt, diese schlecht redet und sich besser darstellt -> Überheblichkeit, Einbildung, oder nicht?

0

Was möchtest Du wissen?