Die Sache mit den Wartesemestern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Studienzeiten zählen nicht als Wartezeiten. Und die künftige Auswahlgrenze ("NC dort") kannst Du nicht im Voraus kennen. Dessen ungeachtet kannst Du auch als Zweitstudienbewerber Schwierigkeiten bekommen.

Was denn jetzt? 3. oder 6. Semester?

Wie comedyla schon schrieb, einen Platz für ein Zweitstudium zu bekommen ist ungleich schwerer. Wieso bewirbst du dich nicht und schreibst dich dann um, wenn du einen Platz bekommst? Wenn nicht, machst du halt das, was du jetzt machst, weiter.

Nein, deine gesamte Zeit, in der du irgendwo eingeschrieben warst seit dem Erhalt des Abiturs zählt nicht als Wartesemester.

Die Frage ist eh ob du für ein Zweitstudium angenommen wirst. Normalerweise gibt es da nur sehr wenige Plätze, da du ja bereits einen uniabschluss hast. die anderen nicht. ein zweitstudium ist eh schwierig zu bekommen...

maikaGreser 26.01.2013, 19:43

oh, also im bin gerade im 3. Semester. wäre es dann besser wenn ich jetzt aufhöre und mich ohne Abschluss wo anders bewerbe? aber das ist ja auch sehr riskant, falls ich diesen Platz nicht bekomme

0
comedyla 26.01.2013, 19:48
@maikaGreser

na also doch nicht den abschluss in der Tasche?? oder dauert bei dir der bachelor nicht auch 6 semester??

naja ist beides riskant, wenn du mich fragst. aber du kannst ja immernoch jetzt bewerben. wenn du den platz für den anderen studiengang bekommst, kannst du dich vonm jetzigen studiengang exmatrikulieren und den neuen Platz annehmen.

also ein zweitstudium nach bereits erfolgreichem abschluss ist wirklich schwer zu bekommen (was ja auch irgendwie klar ist).

gefällt dir dein jetziger studiengang denn gar nicht??

1
maikaGreser 26.01.2013, 19:56
@comedyla

der Studiengang an sich ist ganz okay.. manchmal auch nicht. Aber beim Berufsziel bin ich mir nicht sicher (Lehrer) und würde evtl etwas anderes machen (Logopädie). Ich habe auch schon überlegt nach dem Bachelor aufzuhören und mir damit einen Job zu suchen. Also mit Kindern würde ich schon total gerne arbeiten aber eher einzelnd/ in kleinen Gruppen und ich möchte schon einen festen Beruf und nicht z.B. nur Nachhilfelehrer sein oder so... Aber ich weiß auch noch gar nicht, was es da für Möglichkeiten gibt, nur mit dem bachelor

0
comedyla 26.01.2013, 20:20
@maikaGreser

dan solltest du dich erstmal gründlich informieren bevor du Hals über Kopf was machst...

ich kenn mich in dem Bereich nicht aus, aber ihr habt doch bestimmt auch ne studienberatung? internet? google?

da gibts ja Möglichkeiten sich zu informieren...

was studierst du denn zurzeit?

0

Was möchtest Du wissen?