Die S-Bahn Berlin hat eine Laufzeit bis 2017, wird es sie danach nicht mehr geben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Selbstverständlich werden die Linien weiter betrieben, nur von/ mit welchem Anbieter.., das wird erst die erneute Ausschreibung zeigen. 

Die Konzessionen solcher Linien werden für einen bestimmten Zeitraum vergeben, nach Ablauf des Zeitraumes können sich Unternehmen auf das Betreiben dieser Linien bewerben. 

Dies wird bundesweit überall so gehandhabt.., nichts besonderes. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GXleif
06.11.2016, 16:00

Also bleibt alles beim alten? Auch mit der Taktfolge

0

Das heißt nur, dass sie dann neu ausgeschrieben wird. Der aktuelle Vertrag läuft dann ab. Inzwischen läuft aber schon ein neues Suchverfahren und dann wird der Vertrag neu ausgeschrieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, es geht um die Neuausschreibung, also wer künftig den Betrieb und die Wartung der S-Bahn übernimmt. Berlin und Brandenburg hatten 2012 entschieden, die Neuausschreibung europaweit zu veranstalten.

Nach Ablauf des jetzigen Verkehrsvertrags im Dezember 2017 soll die
Deutsche Bahn aber weiter für zumindest zwei der Teilnetze beauftragt
werden, da ein neuer Betreiber des Netzes neue Fahrzeuge kaufen müsste,
weil die Bahn nicht bereit war, Züge abzugeben. Auf dem Berliner System
mit der seitlichen Stromschiene und den Gewichtsbeschränkungen bei den
Zügen können nur eigens dafür entwickelte Fahrzeuge eingesetzt werden,
die bis 2017 in der erforderlichen Zahl nicht zu beschaffen sind (Quelle: Wikipedia)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?