Die Rose von Jericho blüht bei Wasserzugabe, die sich aber wie vermehrt ohne Samen zu bilden?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich muß dir leider sagen, dass deine Rose von Jericho eine längst abgestorbene, tote Pflanze ist. Die Rose von Jericho ist in den Wüstengebieten des vorderen und mittleren Orient beheimatet und eine einjährige Pflanze. Nachdem die Samen reif sind, stirbt die Pflanze ab, d.h. sie vertrocknet einfach und rollt sich ein wie schwarzer Tee. Wenn man nun dieses Trockenexemplar ins Wasser stellt, saugt sie Wasser auf und breitet sich wieder aus, aber sie erwacht nicht mehr zum Leben. Man kann sie wieder eintrocknen lassen und dann wieder feucht oder naß stellen. Diesen Vorgang kann man praktisch unbegrenzt lange wiederholen. Es ist leider nur ein rein physikalischer Vorgang, ähnlich, als wenn ein trockener Schwamm Wasser aufsaugt, weich und elastisch wird und später wieder eintrocknet. Aber deine Rose von Jericho erwacht nie mehr zum Leben, die Fortpflanzung geschieht über die Samen, die den nächsten Regenguß abwarten. Auch in den Wüsten regnet es ab und zu - und dann aber meistens sintflutartig.

Benjamin773 27.02.2015, 21:13

Wenn ich war mit der Bewertung :( zu schnell war: sorry!

Du sagst also, dass die Rose von Jericho eine einjährige Pflanze ist, die Samen bildet und dann vertrocknet, sich dann zusammenrollt und dann keine Samen mehr bildet und dann im Wasser sich wieder ausbreitet.

Im Micky Maus-Club :D würde man jetzt folgendes sagen können bzgl. Detektivarbeit bzgl. der Genauigkeit deiner Antwort: Also, folgende Fragen 1 - 3 sind jetzt IN, für die, die mögen (im Sinne das etwas IN und OUT ist):

  1. An welcher Stelle an der Rose von Jericho wachsen die Samen und wo genau (wenn sie im Wasser aufgegangen ist, auf den grünen und mosig riechenden ... (halt was sich ausbreitet: wie nennt man das?)?), wenn, könnte ich das an der Rose von Jericho sehen, die in meinem Zimmer steht? (Wäre EVTL. nebst der Antwort gut: ein Foto bzw. Link, wo man die Pflanze mit den Samen sehr gut bzw. gut sehen kann!)

  2. Wüsten und sintflutartiger Regen: was bedeutet das genau, wenn du das sagst? Das diese dann nach dem, in dem Fall sintflutartigen Regenguss, wenn der weg ist, dann aufgeht und sonst bei weniger Regen? Hat das damit zu tun, dass du nicht direkt gesagt hast, wie als wenn man dann fragen würde "stehen die Rose von Jericho unter Naturschutz" weil dann alles nicht direkt gesagt wird (...), denn werden die ausgebuddelt oder wenn auch die Rose von Jericho im Wüstensand vom Wind herumgeweht wird: Kommen entwurzelte Rosen von Jericho oft vor und wie erklärt man das, wenn man andere verdorrte Pflanzen von Wüstenregionen betrachtet bezüglich sintflutartigen Regen? Mehr will ich nicht wissen zu dieser Frage!!! :)

  3. Stehen die Rose von Jericho in den Wüsengebieten des vorderen und mittleren Orient (nur um zu wissen, aber nicht unbedingt notwendig, Mister (sonst Lady): die Namen der Wüstengebiete bzw. mindestens ein Beispiel muss man nachgucken, weil die Zusatzinformation (leider) fehlt und oder vorausgesetzt wird) überall verteilt und oder an einer Stelle? Ist doch im Hinblick zu Frage 2 eine SuperFrage, oder? :D

Alles baut so aufeinander auf, dass man auf dem Weg dann bescheid weiß! Ansonten sind offene Fragen, die man selber hat, dann für andere ein Weg, die Frage zu beantworten bzw. die Antwort zusammenzutragen. Logo!! Alles andere ist OUT für die, die jetzt mögen!!

Zusatzfrage von Kid Benji :D : Wenn die Pflanze von Jericho nach einem Jahr stirbt und austrocknet, dann braucht sie Wasser um aufzugehen ist aber tot. Also braucht diese vorher kaum Wasser bzw. warum reicht für die Rose von Jericho das Wasser nicht mehr nach einem Jahr?

Bis dann!!

Benji

0

Was möchtest Du wissen?