Die Rolltreppen-Frage! O.ô

6 Antworten

Ich würde mal behaupten, dass du die Rolltreppe gesehen hast und dein Körper sich auf die Bewegung vorbereitete. Wie immer, wenn du Rolltreppe fährst, wollte er das Gleichgewicht entsprechend anpassen, damit du nicht umfällst. Weil dann aber die Rolltreppe gar nicht fuhr, waren die Ausgleichsbewegungen überflüssig und haben, statt dir sicheren Stand zu geben, das Schwindelgefühl ausgelöst.

vielleicht ist das so, weil man damit rechnet, dass etwas anderes passiert, als das, was wirklich passiert. So, wie wenn man eine Treppe hoch oder runter geht und denkt, es käme noch eine Stufe, obwohl das nicht der fall ist.

Ich glaube das ist Psychologie - ein Kleinkind hat das Gefühl bestimmt nicht!

Was möchtest Du wissen?