Die Rolle der Götter in antiken Mhyten am Beispiel von Göttern erläutern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Das ist wirklich ein bisschen seltsam formuliert.
Ich kann es mir so vorstellen, dass Götter häufig den Menschen nicht klar sagten, was sie ihnen sagen wollten, sodass sie ihnen etwas für die Zukunft mitgaben, was jene dann zu erraten hatten. Das waren dann die Orakel, also die Voraussagen.

Und die waren halt manchmal doppeldeutig:

"Wenn du den Halys überschreitest, wirst du ein großes Reich zerstören!"
So orakelte Pythia im Auftrag der Götter gegenüber Krösus. Dieser dachte, das feindliche Reich der Perser sei gemeint. Aber er verlor, und sein eigenes Reich wurde zerstört. Dazu passte die Voraussage eben auch; das hatte Krösus nur nicht gemerkt.

---

Deine Überschrift ist sehr missverständlich.

Was möchtest Du wissen?