Die Rötung geht nicht..?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Servus ichbrhs,

Gentamacin darf am Penis angewandt werden, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen - laut meinen Informationen auch länger. :)

Ich habe jetzt extra in der Roten Liste nachgeschaut (einem Fachverzeichnis für Medikamente) und dort ist es genauso wie ich vermutet habe: Es kann nicht schlimme Probleme verursachen - solang du jetzt nicht ein Jahr lang damit eine große Fläche deines Körpers einschmierst oder so. :3

Du solltest dennoch nochmal zum Arzt gehen - denn eigentlich sollte die Salbe inzwischen schon anschlagen und auch der Hefegeruch lässt mich vermuten, dass es sich nicht (!) oder nicht nur (!) um eine bakterielle Infektion handelt.

Wenn du schon "Hefegeruch" sagst, ist ein Hefepilz natürlich sehr naheliegend - das würde ich dem Urologen auch nochmal sagen :)

Es gibt spezielle Kombipräparate gegen Pilze und Bakterien (bspw. Nystalocal), das wäre vielleicht eine bessere Idee.

Viel Erfolg!

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab dir mal was raus gesucht. Der Letzte Satz ist wichtig.

Parenterale Behandlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gentamicin wird zur parenteralen Behandlung akut lebensbedrohlicher septischer Infektionen, insbesondere nosokomialer Infektionen, in Kombination mit β-Lactam-Antibiotika eingesetzt. Aminoglykoside sind nach wie vor unverzichtbare Antibiotika bei Endokarditis und schweren Infektionen durch Pseudomonas. Sie besitzen auch Bedeutung bei der Behandlung von Mykobakteriosen sowie bei schweren Infektionen durch Enterokokken, Listerien,Staphylokokken und Enterobakterien. Der Nutzen einer längeren Behandlungsdauer muss sehr streng gegen die Gefahr potentieller Toxizität abgewogen werden (das Risiko für toxische Wirkungen nimmt mit der Behandlungsdauer deutlich zu). Jedes Aminoglykosid, so auch Gentamicin, kann – in Abhängigkeit von Dosierung, Therapiedauer, Grundleiden des Patienten und Begleitmedikationen – zu nephro- und ototoxischen Nebenwirkungen führen. Die parenterale Gabe von Gentamicinsulfat kann als intramuskuläre oder langsame intravenöse Injektion oder als Kurzinfusion in ein bis drei Dosen pro Tag erfolgen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden initial mit 3 bis 5 mg/kg Körpergewicht pro Tag behandelt. Die tägliche Einmalgabe der gesamten Tagesdosis in Form einer Infusion über 60 Minuten gilt heute als Standard. Die parenterale Therapie sollte 10–14 Tage nicht überschreiten.[7]

https://de.wikipedia.org/wiki/Gentamicin

Bitteschön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichbrhs 05.09.2016, 19:49

Danke dir!!!:)

0
ichbrhs 05.09.2016, 19:50

Das heißt ich kann es 10-14 tage benutzen?:)

0
ichbrhs 05.09.2016, 21:17

Danke :)

0
CalicoSkies 06.09.2016, 09:19

Parenterale Behandlung und topische Behandlung sind zwei verschiedene Paar Stiefel. :)

Die topische Behandlung kann länger als 10-14 Tage erfolgen - man findet in den Fachinformationen keine bedenklichen Hinweise dazu.

Gefährlich wirds i.d.R. nur, wenn zu große Hautpartien damit bedeckt werden (da es ja resorbiert), sonst nicht. :)

1

Es steht dort auch das ich die Salbe nicht benutzen darf.

Du sollstest nochmal zum Arzt gehen und ihm das auf dem Beipackzettel zeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ichbrhs 05.09.2016, 19:39

Das war falsch. Ich wollte schreiben das ich sie lange nicht benutzen darf

0
Turbomann 05.09.2016, 19:42
@ichbrhs

Ach so, du solltest trotzdem nochmal zum Arzt gehen.

Bakterielle Entzündungen können manchmal länger dauern und wenn der Doc das auch sagt, dann musst du ein bisschen Geduld haben. 

0
SKR700 05.09.2016, 19:44
@ichbrhs

Das mit der Salbe kriegst du schon gebacken.

Aber deiner Biologie- Lehrerin solltest Du schon mal einen Hinweis geben.

0
ichbrhs 05.09.2016, 19:44

Sollte ich vielleicht diese Woche die Salbe noch benutzen?

0
ichbrhs 05.09.2016, 19:51

Welchen?

0

Was möchtest Du wissen?