Die richtige Sprinttechnik?Brauche schnelle Hilfe!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dir die Sprinttechnik zu erklären, wäre sinnlos, weil man die Sprinttechnik entweder ganz versteht (was ein bisschen komplizierter ist) oder es ganz sein lässt und zu einem (fähigen) Trainer geht. Gerade dir traue ich das nicht selber zu. Dann müsstest du auch noch verstehen, wie man diese Technik dann erlernt, was auch kompliziert ist. In ein paar Tagen lernst du das sicher nicht. Und schließlich, wenn du alles verstanden hättest, müsstest du dann die Technik trainieren, was auch wieder einige Zeit in Anspruch nimmt. Und selbst wenn du dich super mit der Technik und den entsprechende Übungen auskennst, bräuchtest du noch jemanden, der viel Ahnung UND Erfahrung hat, und dich korrigieren kann, denn du selbst siehst dich ja nicht und führst nicht alle Bewegungen gleich richtig aus.

Ich denke dir ist am meisten geholfen, wenn du dir sagst 'Augen zu und durch'. Und das mit den 7 Metern vor dem Ziel langsamer werden ausgerechnet bei einem 50m-Sprint kannst du ja auch einfach sein lassen. Ich vermute, dass du dich in deinem Leben wenig bewegst und es dir daher schwer fällt, deinen Körper zu koordinieren. Deswegen die 1-2s Reaktionszeit, die seltsame Beschreibung vom Gewicht auf die Beine verlagern und du, wenn du die Knie hochziehst, dir nicht mehr vorkommst, als würdest du rennen (wtf??).

Also, mein Beileid sowie Hals- und Beinbruch bei deinem 75m-Marathon am Mittwoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du tatsächlich 13,6 sek. für 50 m brauchst, würde ich mich auch schämen. Das läuft ein mittelmäßiger Sprinter über 100 m. Ich gehe daher davon aus, dass du auch die ersten 43 m nicht sprintest sondern spazieren gehst^^.

Daher mein Tipp, übe noch ein bisschen den Start (damit du dich nicht erschrickst) und dann raus aus dem Startblock und rennen als ob der wütende Nachbarshund hinter dir her ist. Vor Erschöpfung umfallen, kannst du dann hinterm Zielstrich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von katyeiu
25.06.2014, 17:30

Wenn man keinen Sport hat,Sprint die Schwäche und Weitwurf die Stärke ist...Außerdem rennen bei mir sogar Leute langsamer.

0

Du "sprintest" mit atemberaubenden 13 kmh. Das ist langsamer als normales joggen, welches bei gut 15kmh liegt.

Traurig ist noch sanft ausgedrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

der bewegungs ablauf des modernen sprintens: 1. knie hüfthoch nach vorne heben. 2. möglisch schnell dan unterschenkel und fuß nach norne schnellen soweit es dir möglich ist 3. das bein nach unten drücken

beim sprinten verlagert man das körper gewicht weit nach vorne, wodurch der mensch automatisch nur noch auf dem fußballen läuft, weil es schneller ist als erst den ganzen fuß abzusetzen

wenn du 7 meter vor dem ziel keine lust mehr hast kann ich dir nicht helfen falls du luft meintest zähne zusammen beißen und durch und generell mehr sport treiben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?