DIe religion Zarathustra / Zartosht kann mir das mal einer erklären

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Zartosht ( übersetzt: Der mit dem gelben Kamel) war ein Gelehrter, bzw ein Lehrer im alten Aryana (heutigen Afghanistan) . Er lehrte ca vor 1800 vor Christus die Lehre ds Zoroastrismus. Es war eine monotheistische Glaube. Man glaubte an Paradies und Hölle . Die drei Weisheiten lauteten:

Gutes Handeln, Gutes Reden, Gutes Benehmen.

Zartosht selbst war nicht sowas wie ein Prophet. Denn er sagte nicht, er habe Gott getroffen, oder von ihm entsandt. Vielmehr sagte er, wie er denkt, wie die Welt funktioniert. Alles basierend auf die Logik des Menschen. Er sagte auch, es werden immer Lehrer geben, die euch belehren werden, die müsse man respektieren.

Er hatte auch ein Buch, das hieß Awesta. Awesta wurde in Aryana geschrieben und in Indien vervollständigt. Später übernahmen iranische Regierungen das Werk, fassten es zusammen und lehrten es.

Die Lehre verschwand aus dem heutigen Afghanistan so 700 n.Chr. mit dem Kommen des Islams.

In Persien wird es Sartoscht genannt. Mehr Infos könnt ihr denmmnächst auch unter sepher.de finden. Die Perser sind von der Ursprung ihrer Identität Zarathustriner. Sie wurden im 6 Jahrhundert n.Chr. Geburt von den Araber zwangsislamisiert. Wir Zarathustriner haben auch einen Gott: Ahura Mazda, der aber keine strafende Funktion hat, sondern eine beratene. Die vier Elemente sind heilig, aber keine Götterwesen ! Gerne beantworte ich hier mehr Fragen dazu. Liebe Grüße

Bin gerade dabei die Bücher, die darüber Auskunft geben, zu kopieren, dann werde ich diese einscannen und dir mailen - kann aber etwas dauern...

die religion zartosht ist die älteste und unbekannteste religion der welt sie ist der glauben der perser, aber das hat sich seit dem krieg und alles stark verändert gesetzlich sind die perser also jetzt nicht mehr zartoshts sonder "moslems", aber die ganzen feste und kulturen sind gleich geblieben... und die zartoshts haben nicht an einen gott geglaubt, sondern an die 4 elemente wie feuer, wasser, luft und erde

quatsch es wurde an gott geglaubt aber die elemente waren ihnen heilig am meisten feuer und es gibt heutzutage noch leute die die religion zartosht haben

0

alsooo, zarathustra lebte lange vor der entstehung des Islams. Alle heutigen Religionen haben den ursprung bei Zarathustra und seiner lehre. Aber die gehören nach den jahrunderten auch ideologisch nicht zusammen.

informationen kannst du auch hier finden.

http://www.facebook.com/home.php?#!/group.php?gid=150836671618507

Zarathustra (griech. Zoroaster) Stifter des Parsismus. Begründer eines strengen monolatrischen Gottglaubens. Ahura Mazda ist der große gute Lichtgott, der gegen den bösen Ahriman kämpft. Zarathustra führte damit Dualismus ein.

Die Religion die du meinst ist der Zoroastrismus. Zarathustra spielt die Rolle des Propheten in dieser Religion. Der Zoroastrismus ist eine altiranische Religion die schon v. Chr. entstanden ist. Wie hotguenther schon erwähnt hat, beten sie das Feuer und die Sonne an. Das heilige Buch der Zoroastrier ist die Avesta und soweit ich mich nicht täusche beten sie "Ahura Masda" als Gott an.

Die heutigen Zoroastrier werden "Parsen" genannt.

wie ist das ... kann jeder dieser religion angehören oder könn das nur die perser

http://de.wikipedia.org/wiki/Zarathustra

http://www.zoroaster.net/

http://www.zarathustra.ch/

0

Sartosht ist eine alte reigion die vor dem islam entstanden ist sartosht angehörige bzw. iran hatte mit den muslimen bzw. arabern krieg gehabt da die araber den krieg gewonnen haben verbreitete sich die religion islam auf der ganzen welt aber wenn iran den krieg gewonnen hätte wäre einer der weltreligionen sartosht und hätte sich auf der ganzen welt anstatt islam verbreitet

http://de.wikipedia.org/wiki/Zarathustra

nie gehört. kenn nur : also sprach Zarathustra

Was möchtest Du wissen?