Die Religion der germanen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wie gromio bereits schrieb: Schau mal in den wikipedia-Artikel.

https://de.wikipedia.org/wiki/Germanische_Religion

Vermeide bitte unbedingt die zahlreichen neuheidnischen und esoterischen Websites  zu "germanischer Religion", denn das ist fast ausnahmslos reine Fantasy oder im schlimmsten Fall völkisch-rechte Ideologie. Achte darauf, wirklich nur seriöse Artikel zu nutzen. Ein guter Ansatzpunkt ist dabei der erwähnte Wikipedia-Eintrag.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal in die Bücherei, in die Abteilung "Mythologie" bzw. "Religion".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gleiche wie die Wikinger (auch ein germanischer Stamm).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rotrunner2
21.11.2016, 18:55

Danke für die Bewertung.

0
Kommentar von OlliBjoern
21.11.2016, 19:06

"Wikinger" ist nie eine Stammesbezeichnung gewesen, es war eher eine Berufsbezeichnung (jemand, der zur See fuhr, und Handel und/oder Raubzüge auf dem Seewege tätigte). Natürlich hatten diese Leute auch Kinder, Frauen, ältere Menschen in der Heimat, und diese bezeichneten sich nicht als Wikinger.

Da die Menschen in Zentraleuropa eben von diesen Menschen  zunächst die Seeleute ("Wikinger") kennenlernten (oft bei eher unangenehmen Gelegenheiten, z.B. Plünderungen), setzte sich dieser Begriff durch, auch wenn es verschiedene Stammesbezeichnungen gab.

1

Ich glaube das war das Heidentum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Midnight1999
20.11.2016, 20:48

Heidnisch ist alles, was nicht Jahwe anbetet (also alles außer dem Juden- & Christentum & dem Islam).

0

Wände von Seiten?

Naja, wie willst Du denn eine Religion in drei Sätzen zusammenfassen - zumal wenn sie so komplex ist, wie die der Germanen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die hatten auch Schamanen, Wahrsager, Opferfest und viele Götter, also Polytheismus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von OlliBjoern
21.11.2016, 19:13

Es gab Wahrsager und Wahrsagerinnen (eine solche hieß "Vala", davon abgeleitet das Lied "Völuspá" (Weissagung der Vala) in der älteren Edda).

Der "Schamane" gehört aber nicht direkt hierher - der gehört weiter in den Osten, nach Sibirien. Die Trommeln der Schamanen waren/sind ein wichtiges Requisit, man findet sie in ähnlicher Form auch bei den Sami ("Lappen"), welche aber keine Germanen sind, sondern zu den (im weitesten Sinne) finnischen Völkern zählen (obwohl sie keine Finnen im engeren Sinne sind).

Und ja, es gab viele Götter.

1

Was möchtest Du wissen?