die regierung ist dumm?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hei, Uzunkebap, du darfst es nicht nur sagen, du darfst es schreiben, drucken, vervielfältigen, senden und in Wort, Schrift und Bild so oft verbreiten wie du willst.- - und kriegst von bestimmten Seiten auch noch Beifall. Das nennen wir Meinungs- und Informationsfreiheit, ein Grundrecht, das jedem Deutschen durch das Grundgesetz garantiert ist. Und so. Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IanGaepit
28.07.2016, 19:34

Nur als Hinweis. Da es sich, wie du schon korrekt sagst, um ein Grund- und kein Bürgerrecht handelt, genießen dieses Recht nicht nur deutsche Staatsbürger, sondern jeder der sich in diesem Land aufhält.

1

Ich glaube, dass das noch ein Teil von Meinungsfreiheit ist.
Wenn du jedoch ein Gedicht machst in dem du ausländische Regierungen beleidigst wäre ich mir nicht so sicher......

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das ist Meinungsfreiheit - nur, wenn Du einzelne Politiker (oder andere Menschen) aufs Übelste beleidigen würdest, dann ist das strafbar. Und dann müssten sie erst Anzeige erstatten. (s. Erdogan und Bömermann)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst Du das in Deutschland sagen. 

Es gibt da Länder, wenn man dort sagt, der Präsident ist dumm, hat man schon eine Anzeige kassiert, wenn nicht schlimmer.

Durch Erdogan wurde ich an einen Witz aus den 60er Jahren erinnert.

Ein Ami und ein Russe stehen zusammen.

Der Ami sagt: Unser land ist ein freies Land. Ich kann mich vor das Weiße Haus stellen und sagen "Der Präsident der USA ist ein Idiot." mir passiert nicht.

Der Russe sagt: Das ist bei uns ebenso. wenn ich mich vor den Kreml stelle und sage: "der Präsident der USA ist ein Idiot" dann passiert mir auch nichts.

Das Gespräch könnte heute zwischen einem deutschen aus Berlin und einem Türken aus Ankara stattfinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lupoklick
29.07.2016, 02:04

ein "Wessi" (IQ=Schuhgröße) sagt auf der Leipziger Messe zu Honecker: "Bei UNS kann jeder sagen, Kohl sei ein Schuft..."

Darauf grinst Erich."Nu, bei uns kann er es doch auch !"

0

Du verstößt damit gegen kein Gesetz.

(Allerdings stelltst du damit dich womöglich selbst nicht ins beste Licht. Regierungen können nicht dumm sein, allenfalls die Menschen, die die Regierung bilden. - Aber auch das ist im Grund nichtssagendes Geschwätz.

Sinn voll ist begründete Kritik. Was genau gefällt dir nicht? Wie könnte es besser gemacht werden?

Du kannst dich auch aufstellen lassen und vor Ort die Politik aktiv mitgestalten.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagen kannst du echt fast alles
Es geht hier um das umsetzen zur Tat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das ist ein Trugschluß. Der politische Gegner ist nicht dumm, jedenfalls nicht dümmer als du. Er hat einfach nur andere Interessen, die mit den deinen kollidieren.

Angela Merkel zb tut ja seit 10 jahren nichts anderes als nur Punkt für Punkt die Forderungen ihre Lobbyisten und Spendenzahlern abzuarbeiten. Das Volk, die Wähler, die Steuerzahler, du oder ich oder sonst wer, die sind der sowas von schnurz, du kannst dir gar nicht in deinen kühnsten Träumen vorstellen, wie egal du der bist, dieser heiligen Kuh im Kanzleramt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein...das verstößt gegen kein Gesetz.

Im Übrigen würde ich eine derartige Behauptung sogar  unterschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 3plus2
29.07.2016, 12:49

A. Merkel hat sicher in Geschichte eine 6 und den Koran nicht  gelesen, dann hätte sie den Islam nicht Tor und Tür geöffnet.

2

Die Wahrheit kann man immer sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da wir zum Glück in einer Demokratie leben, darfst Du sowas ungestraft sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?