Die Reformation und Martin Luther? Was Hat Luther alles aufgeregt? Also Martin Luther war ja ,,Sauer" wegen diesem AblassHandel und wegen was noch?

7 Antworten

Üben den Ablasshandel, also die Vergebung von Sünden gegen Bezahlung regte er sich am meisten auf. Er hielt Selbsthass, Leid, Verzicht und Selbstgeißelung für besser, um Sünden vergeben zu bekommen.

Ich persönlich finde, dass beide Varianten schlecht sind. Sünde ist ein von Menschen erdachtes System. es lässt sich hervorragend benutzen, um andere Menschen gefügig zu machen, bietet aber keine Vorteile.

Der Ablasshandel war breiten religiösen Kreisen ein Dorn im Auge. Daraus entstand aber nicht die sog. "Reformation". 

Entscheidend für den Bruch war, dass Luther nach seiner Reise zum Vatikan, den Papst als vom Teufel bezeichnete.

Was möchtest Du wissen?