Die Quelle des Ursprungs....wo ist die?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Zu diesem Thema hatte ich eine Frage gestellt schon Tage vorher wo noch kein Anzeichen von irgendeiner Seuche zu sehen oder zu hören war. Ich habe in der Situation lediglich daran gedacht wie es auf den Plantagen zugeht und daraufhin die Frage gestellt. Eventuell liegt ja darin die Lösung. Denn eine Kontrolle der Zustände ist bisher auch beim aktuellen Stand der Dinge noch nicht enmal erwähnt worden. Generell geht es dabei um die Hygiene auf den Plückplantagen und dort Beschäftigten die noch nicht einmal ein Gesundheitszeugnis vorlegen müssen. Siehe Link: http://www.gutefrage.net/frage/obst-das-nicht-gewaschen-wird

Quelle des Ursprungs... ist das nich ihrgendwie doppeltgemoppel?

Zu deiner Frage: Es liegt tatsächlich am Gedächnis der Infizierten. Versuch dich mal ohne weiteres an dein Mittagessen von letzter Woche Mittwoch zu errinern. Bei einer Infektion würden jetzt nähmlich die ersten Symtome auftreten

rhapsodyinblue 01.06.2011, 08:59

Quelle des Ursprungs

Die schlimmste aller Sünden ist, eine Ursünde zu verkünden, welche alle Menschen erben, um alles zu verderben.

Selbst, wenn ich mich nicht mehr genau an das eigentliche Essen erinnern kann, so weiß ich aber mit Sicherheit, wo ich es zu mir genommen oder wo ich es eingekauft habe. Die Menschen sind Gewohnheitstiere, sie kaufen meistens im selben Laden ein. Oft an bestimmten Tagen wegen der Angebote.

0

Da es um die Gesundheit von vielen Menschen geht, sind schnelle Fehldiagnosen niemals ausgeschlossen. Die Perfektion der Menschen wird es niemals geben und wir müssen damit leben oder sterben.

Nun, vielleicht gibt es diesen Virus gar nicht, zum Beispiel wie auch die Schweinegruppe, nur um die Pharmakonzerne anzutreiben? Und dadurch dass viele die Gurken aus dem Sortiment genommen werden, kaufen die Leute mehr Konservendosen ein. Für mich gibt es keinen EHEC, da er ja noch für die Umstände wenig Infizierte hat. Und in den letzten Tagen sind die Erkrankungen extrem zurückgegangen. LG Raphael.

MeinName94 01.06.2011, 23:13

ich kenne jemanden, der das hat... also glaub ich nicht dran, dass das gelogen ist! Würde ich keine infizierten kennen, wärs aber ne gute These...

0

Hallo,

mir scheint es, dass die Mediziner von irgendwelchen falschen Vermutungen ausgehen. Es müsste ausgeschlossen werden, dass die Bakterien nicht im Trinkwasser sind, die Vermutung im Gemüse halte ich für falsch.

rhapsodyinblue 01.06.2011, 08:44

Es verunsichert die Menschen sehr, wenn niemand genaueres weiß.

Bisher sind die Infektionen nur in Deutschland gewesen.

0

Du mußt nur das Ergebnis sehen,dann haste den Schuldigen(denk ich)...Die Menschen sollen Abstand nehmen zu natürlichen Lebensmitteln...Und??Fällt dir da einer ein,der wat dagegen haben könnte??

aaha man hat sie gefunden:es ist gutmöglich,das sprossen die eigentliche quelle für ehec waren!

Was möchtest Du wissen?