Die qualitativ beste Marke für große Kopfhörer?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Sennheiser 66%
Koss 11%
AKG 11%
Philips 11%
Shure 0%
Sony 0%
Creative 0%

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Sennheiser

Auf jedenfall Sennheiser. Ist ja schon fast besser als ein Heimkino. :D

Philips sind auch nich schlecht allerdings nich so gut wie Sennheiser. Creative soll auch sehr gut sein. Die stellen ja Soundkarten her von daher gehe ich mal davon aus das die sich gut mit Sound auskennen. Sony ist eiigentlich mit Sennheiser gleichzusetzen aber da Sennheiser eine deutsche Marke ist, würde ich Sennheiser bevorzugen. Deenn die deutschen haben einfach eine super Qualität. Shure, AKG und Koss sind mir kein Begriff und ich denke das sagt vieles. :D

Ansonsten Bose oder Bang und Olufsen. Sind aber sehr sehr sehr teuer. Aber einer der besten Sounds weltweit. ;)

LG Mo

Danke für die hilfreiche Antwort ^.^

0

Sorry wenn das unfreundlich rüberkommen sollte aber wenn du Shure, AKG und Koss nicht kennst sagt das nichts über die Hersteller aus, sondern über dein Fachwissen was Köpfhörer betrifft.

1
@AmpMan

Ja Koss kenn ich nich. AKG und Shure ebenfalls nicht. Und ich finde das sagt für mich alles. Was würdest du machen wenn einer fragen würde, was ist besser? Mercedes, BMW oder BYD. BYD kennt doch keiner. Die haben anscheinend nicht genügend Geld für Werbung wie sollen die dann was vernünftiges zu Stande bringen. ;)

0
@Marocmo

Jeder, der sich ein wenig mit HiFi auskennt, kennt auch Shure (nicht nur als Kopfhörerhersteller), AKG und Koss. Solche Hersteller werden von HiFi Kennern gekauft und deren Werbung wirst du höchstens mal in HiFi Fachzeitschriften finden.

Grossflächige Werbung haben diese Hersteller nicht nötig.

3
@AmpMan

Ja schön Bang und Olufsen braucht auch keine Werbung und ich kenne die Marke. Weil ich die Marke schon sehr oft gehört habe im Gegensatz zu den anderen 3.

0
@Marocmo

Ich muss da ampman voll recht geben! Denn genau die 3 marken gehören zu den besten was in ear kopfhörer betrifft ! Bsp. meine Shure se 535 (in ear ) kosten neu 480€ !

0

Beyerdynamic. Wenn du erschwingliche Preise für umwerfende Qualität willst, dann geh zu Beyerdynamic. Diese Kopfhörer bieten bereits ab 200€ einen Klang der bei Sennheiser erst ab 3000+ beginnt.

Sennheiser

Also ich hab welche von Phillips. Und die haben einen unfassbar guten Sound. Mega Bass und trotzdem extrem gut sortierter Klang mit guten Höhen. Aber im vollen und ganzen wird Sennheiser wohl die bessere Marke sein (obwohl die eher für ihre guten Mikrofone bekannt sind). Bei Phillips kannst du aber auch nicht viel falsch machen. Es gibt aber natürlich auch von beiden Marken schlechte Kopfhöhrer. Kommt halt meistens auf den Preis an. Es sei denn es sind Auslaufmodelle.

Achja, und ein guter Verstärker trägt natürlich auch seinen Teil dazu bei. Da kann ich nur Marantz empfehlen. Für mich das beste.

0

Was möchtest Du wissen?