die Pille um periode zu bekommen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grotesk, nimm ein paar Kilo zu, dann kommt auch die Periode weder. Dem Gynäkologen liegt an seinem Portemonnaie aber nicht an deiner Gesundheit.

Frauenärzte sind für de Behandlung erwachsener Frauen ausgebildet, also frühestens ab 16 und haben an Mädchen nichts verloren.

Wenn überhaupt suche dir eine Kinder- und Jugendgynäkologin.

In meinen Augen macht das wenig Sinn und ich bezweifle auch, das ein Arzt sowas rät. Ich weiß natürlich nur das, was du hier schreibst.

Du wiegst ja nicht viel. Kann sein, daß dein Körper nicht gut mit Nährstoffen versorgt wird. Für seine zahlreichen Prozesse braucht er aber Energie. Ein Organismus, der mit wenig Recourcen arbeiten muss, schränkt Unwichtiges ein oder lässt es ganz. Dazu gehören bei jungen Mädchen dann die Haare, Nägel, Haut, Wachstum allgemein und Fortpflanzung sowieso, denn im Moment bist du in den Augen der Natur nicht fortpflanzungsgeeignet, weil du nicht 100% fit bist. Eine Periode zu haben, bedeutet, schwanger werden zu können. Das will dein Körper eben gar nicht, weil es ihm zuviel abverlangen würde.

Auch der Darm wird um wichtige Nährstoffe betrogen und verändert seine Arbeit oder stellt sie ein.

Eine Gabe von Hormonen hilft ja deinem Körper nicht, eigenständig zu produzieren. Die Periode ist eigentlich ein hormonell gesteuerter Vorgang, in dem ein körpereigen produzierter Follikel abstibt und die zur Einnistung vorbereitete Schleimhaut sich löst. Alles wird ausgetrieben. Es blutet ab, der Prozess beginnt von vorn.

Mit der Pille hemmst du das. Es gibt kein Follikel, kein Ei, keine Schleimhaut. Die Blutung, die dann nach ca. 24 Tagen kommt, ist eine HORMONENTZUGSBLUTUNG und hat mit gesundem Organismus nichts zu tun.

Du solltest also deine Einstellung ändern. Gesund essen. Morgens Müsli und Obst, Ansonsten viel Gemüse und auch Fleisch. Wenig Nudeln und Getreide/-produkte (und wenn, dann RICHTIGES Vollkorn, keine gefärbte Stärke) Reis und Mais in Maßen, wenig Schoki und auch Milchprodukte nur zu 15% des Tagesbedarfs.

Obst essen, nicht trinken. Alles außer Wasser nimmt der Körper als Nahrung, nicht als Trinken. Im Afpelsaft ist aber alles mögliche, nur kein Apfel. Ab und zu Flohsamen zur Sanierung des Darms. Hier findet der Nährstoffaustausch für Wachstum statt.

Ein halbes Jahr Pille löst meiner Meinung nach nicht das Problem. Du bringt deinen Körper dazu, Dinge, die er momentan nicht gut kann, ganz zu lassen. Du musst ihm helfen, seine eigene Organisation hochzufahren, indem du gesund lebst.

Gruß S.

also deine periode kommt dadurch wahrscheinlich wieder, jedoch ist es keine "echte" periode. zur zeit bist du wahrschrinlich nicht fruchtbar, dein körper zeigt dir mit dem ausbleiben der periode, dass er es wegen deinem untergewicht nicht schaffen würde ein kind mit zu ernähren. wenn du die pille nimmst, kommt die regel zwar wieder, aber rs ist dann nicht das gleiche als wenn du sie auf dem natürlichen weg bekommst

dass er es wegen deinem untergewicht nicht schaffen würde ein kind mit zu ernähren.

Genauso ist es.

Gruß S.

2
@Sirius66

Naja aber ich kenne viel die leichter sind als ich und die sie haben. und der Arzt meint ich brauch halt so nen schubs und dann kommts wieder von allein und ich bin nicht mal so dünn.

0
@Sveni0510

du bist aber untergewichtig. und es gibt leute die vllt leichter sind aber nicht abgenommen haben sondern einfach so sind. du wirsf ja wohl auch weniger gegessen haben bei deiner gewichtsabnahme, jetzt zeigt dein körper dir, dass es zu wenig war bzw zu wenig nährstoffe hatte. wäre dein körper komplett gesund hättest du deine tage auch noch, oder meinst du nicht?

0
@sinasieben

Ja gut da hast du recht :( Aber der arzt hat ja anfangs auch gesagt ich soll abwarten mein Körper muss sich erholen. Aber acht Monate ist einfach zu lang und er meint dass sie schon irgendwann wieder kommen aber halt meine brüste wachsen vllt nicht mehr (viel) ohne die pille und das will ich echt nich!

0

Du kannst das machen, wenn der Arzt das sagt.

Du kannst allerdings auch aufhören, immer weiter abnehmen zu wollen. Du siehst jetzt nämlich, was Du davon hast.

Ich mach zwar viel sport aber esse schon seit juli wieder normal

0
@Sveni0510

Es gibt in unserem Körper Millionen Jahre alte Vorsorgemassnahmen für Mängel. Wenn Du lange Zeit gehungert hast, wird eben noch eine Weile länger davon ausgegangen, dass der Mangel anhalten könnte. Nur weil einmal ein einziges Mammut erlegt wurde und jetzt gerade die Teller voll sind, muss das ja nicht den Rest des Lebens so sein.

Es kann eben länger dauern, bis ausreichende Ernährung als Normalität angesehen wird.

Im Übrigen ist ein BMI von 18 auch noch nicht überreichlich. Das ist ja immer noch an der Untergrenze des Normalen.

1

Was möchtest Du wissen?