Die Pille das erste mal nehmen, Periode 3 Wochen durchgängig?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt bei niedrigdosierten Pillen öfters vor.

Die Pille enthält weniger Hormone, als dein Körper von sich aus produzieren würde, und deine Gebärmutter kann wegen der ungewohnt niedrigen Hormondosis ihre Schleimhaut nicht richtig aufrechterhalten.

Das sollte hoffentlich nach der ersten Pause weggehen. Es ist eine typische "Eingewöhnungsschwierigkeit".

Falls du dieses Problem nach drei Monaten immer noch hast, rede mal mit deiner Frauenärztin über eine etwas höher dosierte Pille.

Bis dahin hilft nur eine Großpackung Slipeinlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe solch eine Erfahrung mit meinen Pillen damals nicht gemacht. Schau mal in die Packungsbeilage bei den Nebenwirkungen oder frag deinen Arzt oder Apotheker.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nerdiis
21.06.2016, 11:16

Danke :) ja ich dachte bevor ich meinen Arzt anrufe, sollte ich mich bisschen informieren

0

Als ich die Pille damals zum ersten Mal einnahm habe ich auch einen Monat lang geblutet. Das wusste ich aber nach vorheriger Recherche. Erst informieren - dann Pillen einwerfen. Die Pille ist ein Medikament und kein TicTac.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?