Die" Pille danach" hat nicht gewirkt!?

12 Antworten

Hallo Jannii,

die Pille danach ist keine reguläre Verhütungsmethode, sondern eine hormonelle Intervention. Die Nachteile dieser unnatürlichen Hormonschwankung sind kleiner als ein evtl. durchzustehender Schwangerschaftsabbruch. Die Sicherheit, auch bei korrekter Anwendung, ist nicht so hoch wie bei der Pilleneinnahme. Die Wirkungsweise ist wie folgt: 1. Die Schleimhaut in der Gebärmutter ist über die zusätzlichen rel. hoch dosierten Östrogene zunächst "hoch erfreut" und wächst besonders gut. 2.In den Tagen darauf wird allerdings kein zusätzliches Östrogen geliefert und im Eierstock selbst wird durch die Bildung des sogenannten Gelbkörpers auch kein Östrogen mehr gebildet.3. Aufgrund des Östrogenabsturzes verwelkt die Gebärmutterschleimhaut rasch. 4. Käme jetzt ein eventuell befruchtetes Ei, das ist so 5 Tage nach dem Eisprung, so könnte es sich nicht in die verwelkte/ veränderte Schleimhaut einnisten. Zum Leid einiger Frauen versagt manchmal der Mechanismus. Ein einfacher Schwangerschaftstest ist in jedem Fall erforderlich. Die schwache Blutung/Schmierblutung hätte auch eine Einistungsblutung sein können. Wie Du siehst ist es richtig, daß die Einnistung versucht wird zu verhindern. Der Eisprung selbst wird durch die Pille dabach nicht beeinflusst. MfG Hannes201141

 

Hey! Ich kann dir nur Mut zusprechen! Ich musste die Pille danach leider (!) auch letztes Jahr nehmen. Bei mir hat sie gewirkt und das noch nach knapp 60 Stunden danach! Das dein Körper im Moment verrückt spielt kann ganz normal sein. Als ich die Pille danach genommen  habe, war auch mein ganzer Zyklus durcheinander und ich fühlte mich komisch. Wobei das ja kein Wunder ist, weil die Pille danach soviel Wirkstoffe in sich hat als würdest du drei Blisterpackungen der normalen Pille aufeinmal schlucken. Schmierblutungen sind dann völlig normal, dass must du deinem Körper dann verzeihen, der ist ja keine Maschine. Und auch der Ausfluss ist dann hormonell bedingt. Dieser kann, du hast Recht, ein Anzeichen für die bevorstehende Monatsblutung sein.

Ich gebe dir einen Tipp: Hol dir einen Schwangerschaftstest. Keinen Frühtest, die Dinger sind schrott. Der müsste nach ungefähr 10 Tagen einen ganz schwachen rosa Streifen zeigen, wenn du schwanger sein solltest.

Jedoch muss ich mich den anderen anschließen. Die sicherste Antwort kann dir nur ein Frauenarzt nach einem Bluttest geben. Der schlägt nämlich schon nach 8 Tagen nach dem Geschlechtsverkehr an und ist hoch sicher!

Ich wünsche dir Glück und pass demnächst besser auf:)

wir können dir wirklich nicht helfen .. und auch die apothekenschwangerschaftstest sind nicht 100% sicher.. geh zum frauenarzt und lass ihn nachschauen :D

Pille danach und Antibabypille, habe ich die Periode?

Ich habe die Pille danach von Ella one genommen (erste Zykluswoche) und habe nun 2 Wochen zu früh meine Blutung.

Ich merke keinen Unterschied zur normalen Periode. Ich weiß aber nicht ob sie es ist und ich frage mich ob ab jetzt der Verhütungsschutz wieder gegeben ist.Ich habe die Antibabypille, nach Einnahme der Pille danach, wie gewohnt fortgesetzt. Und soll ich nun in der Periode (falls sie es ist) die Pille weiter nehmen? Woran erkenne ich ob ich die Periode habe oder nur Schmierblutungen bzw. Nebenwirkungen von der Pille danach?

...zur Frage

pille danach.. noch keine periode?

hey.. ich habe vor einem monat die pille danach genommen, da das kondom geplatzt ist.. :( rechtzeitig eingenommen habe ich sie, auch die angekündigte blutung nach ca. 6 tagen hatte ich, aber meine richtige periode noch nicht.. war schon bei meiner frauenärztin und die meinte, dass eine schwangerschaft ziemlich unwahrscheinlich ist, hat mich auch untersucht (keinen test gemacht, sondern nur ultraschall) und meinte, dass sie im moment nichts erkennen kann und wenn meine periode nach 1-2 wochen nicht eingesetzt hat, sollte ich nochmal kommen.. das war jetzt vor ca. einer woche :( :( war das bei jemandem von euch auch schonmal, dass die periode so spät kam nach der pille danach??? Meine Ärtztin sagte, dass meine Gebärmutterschleimhaut recht dünn ist..

...zur Frage

Verhindert die Pille danach die Einnistung einer befruchteten Eizelle?

Ich habe gehört, dass die Pille danach die Einnistung verhindert, und dann mal nachgelesen. Wikipedia sagt, es ist nicht erwiesen, auf Ratgeber-Pille.net heisst es, die Einnistung wird verhindert, aber nicht rückgängig gemacht. Was stimmt denn nun? Hat jemand verlässliche Angaben?

...zur Frage

So schwanger werden oder unmöglich?

Wenn man ein-zwei Tage vor der Periode mit jemandem schläft, kann es danach zur Einnistung kommen? Die Periode kommt planmäßig aber da es einige Tage bis zur Einnistung dauert kann es sein, dass man nach der Periode schwanger wird? (Es also in der neuen Eizellen zur Einnistung kommt)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?