Die Pflanzen in meinem Aquarium sterben ab?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Pflanzen wachsen ja auch meist nicht so ganz von alleine, auch um die muss man sich kümmern und sie "ernähren".

Damit Pflanzen ordnungsgemäß wachsen können, braucht es viele Faktoren:

- die richtige Lichtstärke,

- die richtige Lichtfarbe,

- die ausreichende Beleuchtungszeit,

- Nitrat und Phosphat im entsprechenden 7-10 : 1 Verhältnis,

- Mineralstoffe,

- Spurenelemente,

- zweiwertiges Eisen (das nicht auf Vorrat gedüngt werden kann),

- Co2,

Ist nun von allen notwendigen Faktoren ausreichend oder sogar im
Überfluss vorhanden, und nur ein Faktor fehlt oder ist nur gering
vorhanden, dann richtet sich das Pflanzenwachstum ausschließlich nach
dem am wenigsten vorhandenen Faktor - und somit werden die Pflanzen
nicht wachsen.

Daher müssen all diese Faktoren überprüft werden, eine regelmäßige Düngung mit einem eisenhaltigen Volldünger ist notwendig etc. Und das notwendige zweiwertige Eisen kann auch nicht "auf Vorrat" gedüngt werden, sondern muss alle 2 - 3 Tage passend dem Wasser zugegeben werden.

Dann werden die Pflanzen auch wachsen. 

Gutes Gelingen

Daniela

Hi was genau für Pflanzen? Ist das Becken und die Pflanzen neu? Wie hast die eingepflanzt? Fotos, Wasserwerte, der Besatz und Beckentemperatur könnten auch hilfreich sein ;) Denn so kann dir keiner helfen weil keiner erahnen kann was da schief läuft.

 

Lasse170901 06.08.2017, 13:39

Ich habe mein Aquarium seid einem halben Jahr , die Pflanzen gehen wachsen seid 4 Wochen nicht mehr richtig. Besatz : 3 Marmorpanzerwelse 2 Honiggouramis 3 Garnelen ( der Name fällt mir gerade nicht) ein und ein paar Guppybabys die ich bald abgeben werde. Zu den Pflanzen kenne ich die ganzen Namen nicht ich weiß nur das ich Wasserpest, eine krause Wasserähre  und eine Bucephalandra sp. Sekadau 2 habe. Die Namen von zwei weiteren Pflanzen konnte ich nicht finden

0

Am besten du lässt dein Wasser erstmal testen. Kostet bei mir im Aquaristikladen 1-2€.

Vielleicht mal Aquarium komplett reinigen mit neuem Wasser etc...

Lasse170901 06.08.2017, 13:15

Wasserwechsel mache ich ja alle 2 Wochen und das Wasser komplett wechseln geht nicht da ich auch Fische in meinem Aquarium habe .

0
Lasse170901 06.08.2017, 13:47
@TheSandsack

Wieso ? Ich mache alle zwei Wochen ( in einem 105l becken einen kleinen Wasserwechsel.Ich entnehme ein viertel des Wasser im AQ

0

Eine meiner Pflanzen ging es auch mal so. Benutzt du Algenvernichter für dein Aquarium? Und wenn ja, welches?

Lasse170901 06.08.2017, 17:01

Nein Algenvernichter benutze ich nicht

0

Hier so sieht das aus. 

Hier sieht man es sehr gut  - (Pflanzen, Aquarium, Aquaristik)  - (Pflanzen, Aquarium, Aquaristik)
TheSandsack 06.08.2017, 13:43

Also, es beginnt alles beim richtigen Licht. Entspricht das Licht deiner Röhren auch dem Spektrum, welches die Pflanzen brauchen? Ausserdem wechselst du viel zu oft das Wasser. Es gibt noch die Möglichkeit, einen CO² Reaktor zu bauen und sie somit kurzfristig mit Co² zu versorgen...

1

Was möchtest Du wissen?