Die Pest bitte Anhang lesen?

6 Antworten

Wo in Europa trat die Pest auf

Überall. sogar in Island. Es war eine Pandemie. Gut, der amerikanische Kontinent, Innerafrika, etc.. blieb vermutlich verschont. Ganz einfach weil sie keinen Kontakt mit Asiaten, Europäern hatten.

Wie verhielten sich die Menschen

Da sie nicht wussten, woher die krankheit kam, abergläubisch, teils panisch. Es gab auch schon Versuche, sich selbst zu isolieren. Boccaccios Dekamerone hatte als Rahmenhandlung die Geschichte von Adeligen, die sich in einem Landgut einschlossen und sich gegenseitig Geschichten erzählten.
Bei der zweiten Welle der Pest gab es schon ganze Ortschaften, die sich gegen Fremde einschlosssen.

Wie versuchte man, die Krankheit zu begegnen

durch abergläubische Methoden: Gebete, google mal nach Flagellanten, Judenprogrome. Das Abbrennen von Kräutern, eine gewisse Isolation, und andere teils abenteuerliche "Heilmethoden".

Wem gaben die Menschen die Schuld an der Pest

den Juden, dem Verfall von Sitte und Moral,

Welche folgen hatte die Pest

sie strukturierte Europa um. Ganze Landstriche waren leergestorben und neue Leute übernahmen die Güter und Felder. Mehr soziale Chancen. Leibeigene hatten es leichter, frei zu werden....

Das ist doch sicherlich eine Schulaufgabe... deshalb werde ich jetzt hier nicht alles beantworten, aber einiges. (ich rede jetzt über die Epidemie im 14. Jahrhundert)

  1. Überall außer Gebiete der heutigen baltischen Staaten Lettland, Estland, Litauen, Schweden, Finnland. Nord-west Russland war auch nicht wirklich betroffen.
  2. Beispiel:

Sie züchtigten sich selber, da sie dachten die Pest würde über sie geschickt worden sein, weil sie gesündigt haben.

(ab hier betreibst Du lieber eigene Recherche, Geschichte ist ein spannendes Fach ;)

Woher ich das weiß:Hobby

Die Pest erfasste fast ganz Europa außer einige kleine Regionen, z. B. im heutigen Polen

Die Menschen, welche es sich leisten könnten, flüchteten, viele gerieten in Panik und verzweifelten.

Man versuchte eine Mischung aus,, religiöser''und pseudomedizinischer Methoden. So kreierte man zum Beispiel seltsam anmutende Masken, versuchte den,, reinigende Aderlass' ', versuchte mit Feuer und Kräutern die Luft zu,, reinigen' '.Manche geißelten sich auch selbst aus Hoffnung auf Gnade durch Gott.

Wie immer wenn es (unerklärliche) Probleme gab, würden,, Minderheiten' ', v. A. Die Juden beschuldigt und bestraft. Ihnen wurde die Vergiftung von Brunnen nachgesagt und sie waren,, verdächtig' 'weil sie,, anders' 'waren und von ihnen weniger krank wurden. Das lag jedoch in Wahrheit daran, dass sie die Juden aus rituellen Gründen öfter wünschen, vor allem die Hände vor jedem Essen,anders als viele Christen.

Die Pest führte einerseits zu einem fast vollständigen Kollaps der damaligen Gesellschaft und zu unglaublich vielen Todesopfern.Doch danach wurde vieles anders. Die Hygiene,, verbesserre''sich, neue Architekturen und Häuser wurden gebaut... , eine,, veränderte' ' Gesellschaft erhob sich langsam.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Langjährige Beschäftigung mit Geschichte und Ländern

Was möchtest Du wissen?