Die orangenen Entwerter sind in Hagen weg?

2 Antworten

Im Störungsfall steigst du ganz normal in den Zug und suchst schnellstmöglich das Personal auf. Wichtig ist, dass du auch selbst suchst und nicht abwartest. Dort erklärst du die Situation und alles ist gut.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – ÖPNV-Nutzer und viel mit dem Thema beschäftigt

Wie oft bin ich schwarz gefahren weil der Entwerter kaputt war. Wobei rein rechtlich gesehen ist das natürlich kein Schwarzfahren. Es ist nicht meine Aufgabe die ganze Gegend abzusuchen bis ich mal einen funktionierenden Entwerter finde.

Meine Empfehlung: Mach mit deinem Smartphone einfach ein Foto vom Handy. Es gibt Kontrolleure die akzeptieren das, es gibt aber auch Idioten die meinen du würdest dann tatsächlich Schwarzfahren. Ein bitterbösen Beschwerdebrief am Verkehrsunternehmen wirkt Wunder.

Es ist deren Job die Entwerter funktionsfähig zu halten und können deren Versagen nicht auf die Benutzer abwälzen.

Gesetzlich gesehen darf man 1 Station schwarz fahren um den nächsten funktionierenden Entwerter ausfindig zu machen.

Habe ich mal gehört.

0
@Jeshua30

Das ist aber falsch! Nehmen wir mal an, dass ein Zug nur jeder halbe oder Stunde fährt. ich stell mich doch nicht auf einen Bahnhof hin und warte eine Stunde auf den nächsten Zug.

Wenn ich umsteige und dort ist ein funktionierender Entwerter ja dann kann ich natürlich dort die Fahrkarte entwerten

0

Das mit dem Foto werde ich wohl machen.

0

Was möchtest Du wissen?