Die Nominaliesierung von "sein"?

2 Antworten

Du meinst das von "sein" abgeleitete Substantiv (Nomen)? Denn Traum ist nicht die Nominalisierung von "träumen", sondern das davon abgeleitete Sustantiv. Die Nominalisierung wäre "Träumen", wie schon Lale Andersen in ihrem historischen Lied hauchte: "Seemann, lass das Träumen...". Die Nominalisierung von "sein" ist "Sein".

war gewesen

sein

das Sein

Übrigens ist das die Substantivierung, hätte ich gesagt.

Was möchtest Du wissen?