Bin die Nacht 3 x mit Kreislaufzusammenbruch aufgewacht und musste mich übergeben. Was könnte das sein?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey JoJo,

Bauchschmerzen sind zunächst ein sehr unspezifisches Symptom, können also für eine ganze Reihe von Erkrankungen o.ä. sprechen, genauso wie die Übelkeit. Ob und was du erbrichst, hängt maßgeblich von dem Zeitpunkt und der Art der letzten Mahlzeit ab. Hast du zuvor wenig oder nichts gegessen, ist der Magen, bis auf etwas Magenflüssigkeit, nur luftgefüllt. Das ändert leider jedoch nichts am Würgereiz. Setzt das Erbrechen ein, ist der Würgereiz meistens so manifest, dass du ihn nur sehr schwer unterbrechen kannst. Soweit also eine recht gewöhnliche Körperreaktion. Obwohl es rein spekulativ ist, könnte eine simple Gastritis, also eine Entzündung der Magenschleimhaut alle diese Symptome erklären. Hattest du eigentlich auf Fieber?

Natürlich kann es auch etwas anderes, möglicherweise gefährlicheres sein, auch wenn das eher unwahrscheinlich ist. Um sicher zu gehen werden daher zunächst allgemeine und bauchorganspezifische Blutwerte entnommen und ggf. eine Abdomensonografie gemacht. 

Nasenbluten haben viele Menschen öfter mal. Oft liegt es an veränderter Umgebungsluft, denn eine ausgetrocknete Nasenschleimhaut begünstigt eine spontane Blutung. Krankhafte Ursachen wie Morbus Osler sind recht selten und Ursachen wie eine entgleiste Blutgerinnung z.B. unter Marcumar-Therapie oder einen hypertensiven Notfall (akuter, massiv zu hoher Blutdruck) halte ich für eher unwahrscheinlich, da ich dich, auch wenn du auf deinem Profilbild nicht ganz zu erkennen bist, recht jung einschätze. Ich würde erstmal keinen Zusammenhang zwischen der zeitlichen Abfolge des Nasenblutens und der Bauchbeschwerden sehen.

Deine Frage ist ja schon etwas älter, haben sich deine Beschwerden mittlerweile gelegt? Ich hoffe, ich konnte trotz später Antwort ein paar Fragen beantworten. Wenn du noch welche hast, bitte gerne.

Lieben Gruß :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest ganz dringend zum Arzt gehen. Nur der kann feststellen, was dir fehlt. Normal ist das alles jedenfalls nicht und ich kann mir kaum feststellen, dass das nur am Stress liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest definitiv zum Arzt gehen uns zwar dingend! Ich würde jetzt auch sagen das dieses ausgelöst wird weil du dir innerlichen Stress machst aber ich binkein Arzt und deshalb solltestb du es abklären lassen und natürlich auch etwas gegen deinen Stress tun. Prüfungen hin oder her aber das ist das Leben nicht wert.

Wünsche dir gute Besserung, lg Doris

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoJo002712
17.11.2015, 11:35

Dankeschön!

1

Hey, atme mal tief durch: auch wenn Du Stress hast- so was ist ein Grund, um einen arzt zu fragen!

Lass das bitte checken, ja? JETZT!

Irgendwas stimmt gerade gar nicht mit Dir!


Gute Besserung!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JoJo002712
17.11.2015, 11:26

Dankeschön !

0
Ab zum Arzt - heute noch!
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weis zwar nicht was es sein könnte aber du solltest schleunigst zum arzt gehn. am besten jetzt gleich.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?